Paddle Board Yoga: SUP Yoga auf dem Wasser

Dass Yoga in Deutschland ein absoluter Trend ist und inzwischen mehr als in Europa angekommen ist, muss an dieser Stelle wohl nicht noch einmal extra betont werden. Die meisten, die Yoga in unserem Kulturkreis für sich entdeckt haben, sehen darin meist weniger eine Philosophie als mehr ein gutes Sportprogramm.

Wenn überhaupt machen sich viele dabei nur in verminderter Form Dinge wie die Einheit von Körper und Geist und den Einklang mit der Umgebung und der Natur bewusst. So ist es auch kein Wunder, dass so manch einer immer wieder neue Wege sucht um Yoga im westlichen Sinne interessant zu machen.

Dabei entstehen manchmal auch auf den ersten Blick eher skurrile Formen. So ist in den USA aktuell das sogenannte Paddle Board Yoga absolut im Trend. Der Name verrät dabei schon alles. Man macht wirklich Yoga auf einem Surfbrett auf dem Wasser. Natürlich ist SUP Yoga bei besonders ruhigem Wellengang am einfachsten.

In Sachen Gleichgewicht ist dies natürlich eine zusätzliche Herausforderung und bringt einen extra Trainingseffekt. So manch einem gefällt dabei auch die Nähe zum Wasser und der Einklang mit dem Element. Während die einen diesen Trend lieben, halten andere ihn wiederum für lächerlich. Mal sehen, ob es Paddle Board Yoga auch bis zu uns schafft. Was haltet ihr davon?

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe