Kickstart 2018: Schlingentrainer für Übungen und Schlingentraining Zuhause gewinnen!

Wahrscheinlich könnt Ihr Euch auch ganz genau an Euer erstes Training mit dem Schlingentrainer erinnern. Diese Bänder, mit denen man schöne Crunches aber auch schöne Zugübungen für den Rücken, Trizeps und fast alle Körperregionen machen kann, kommt erstmal recht harmlos daher. Ein paar Bänder mit Schlingen dran, in die man seine Füße einhängen kann, oder eben auch die Hände. Wo soll da schon das Problem sein?

Das Problem oder besser gesagt der Vorteil beim Schlingentraining ist die Instabilität. Dadurch das man nur minimal geführt wird und mit seinem Körpergewicht trainiert wird die komplette Muskulatur trainiert und nicht nur die großen Muskelgruppen, so wie es beim Krafttraining an normalen, geführten Kraftgeräten üblich ist. Und gerade die kleinen Muskeln, die während des Schlingentrainings mit dem konstanten Ausgleichen und Stabilisieren der Bewegung beschäftigt sind, sind die Muskeln die meist nicht ausreichend trainiert sind. Jedenfalls hatte ich nach meiner ersten Session den Muskelkater meines Lebens und habe Muskelgruppen kennengelernt, von deren Existenz ich bis dahin nichts wusste.

Besonders für Läufer ist dieses intensive und umfassende Core-Training mit dem Schlingentrainer zu empfehlen, da diese stützende Muskulatur im Bauchbereich und unteren Rücken auch beim Laufen wichtige Aufgaben übernimmt. Eine ausreichend trainierte Rumpfmuskulatur kann die Dämpfung während der Laufschritte abfedern und somit die Gelenke entlasten – eine geringere Ermüdung ist die Folge, aber auch das Fernbleiben von Rückenschmerzen und anderen Problemen.

Während in den Anfangsjahren solche Schlingentrainer noch sehr teuer und meist nur in professionellen Studios zu finden waren, gibt es jetzt auch bezahlbare und praktische Schlingentrainer, mit denen Ihr diese Übungen Zuhause trainieren könnt.

Ich verlose heute bei der Kickstart 2018 Challenge den PEARL Sling Trainer mit Türanker. Damit ist das Training mit dem Suspensionstrainer noch einfacher, weil Ihr ihn einfach in den Türrahmen einspannen könnt und nicht erst einen Befestigungsapparat aufbauen müsst. Leider ist dann die Ausrede, warum Ihr nicht noch schnell ein bisschen Stabitraining zu Hause machen könnt auch weg – Sorry!

Für den PEARL Sling Trainer gibt es übrigens auch gerade eine Sonderaktion bei Amazon. Statt 49,95€ kostet der Schlingentrainer gerade 60% weniger und ist für nur 20,66€ zu bekommen. Es könnt ja sein, daß Ihr es nicht abwarten könnt und schon mal am Sixpack arbeiten wollt….

Aber wie gesagt – das erste Training werdet Ihr so schnell nicht vergessen!

Und so kannst Du den Schlingentrainer gewinnen:
Hinterlasse einen Kommentar auf unserer Facebook-Seite, bei Instagram oder hier unter dem Beitrag und verrate mir, ob Du schon mal mit einem Slingtrainer trainiert hast und welche Übung Du am besten fandest.

Übrigens könnt Ihr auch noch an den Aktionen vom Zwölften, Dreizehnten, Vierzehnten, Fünfzehnten, Sechszehnten und Siebzehnten, Achtzehnten Tag mitmachen.

Wenn Du das Gewinnspiel bekannter machst, in dem Du Deine Freunde bei Facebook oder Instagram unter dem Beitrag markierst, den Gewinnspiel-Tweet retweetest oder bei Google +1 gibst oder bei Pinterest repinnst, freue ich mich sehr!
Die Gewinnerin bzw. der Gewinner wird am 27. Januar 2018 um 10.00 Uhr per Zufallsprinzip ermittelt und schriftlich und per Facebook informiert. Viel Glück!

Damit Du keine Tagesaktion von #kickstart2018 verpasst, hol Dir am besten den
Sports Insider Newsletter oder folge mir bei Facebook, Instagram oder Twitter.

Fortschritte und Fragen zum Training kannst Du gern auch hier in der neuen Sports Insider Community bei Facebook posten.

GD Star Rating
loading...
Kommentare
31 Antworten zu “Kickstart 2018: Schlingentrainer für Übungen und Schlingentraining Zuhause gewinnen!”
  1. Marina sagt:

    Ich habe nich nicht mit einem Schlingentrainer trainiert. Ich gehe nicht so gern ins Fitnessstudio, da wäre ein Trainer für zu Hause doch perfekt ;-)

  2. Julia Herrmann sagt:

    Ich habe es erst zweimal ausprobiert und wollte mir gerne mal einen Schlingentrainer für Zuhause holen, fand es echt super! Eigentlich alle Übungen :)

  3. Julia sagt:

    Noch nie ausprobiert… aber das Training hört sich spannend an.

  4. Henrik sagt:

    Ich hing noch nie in so einem Teil drin, ich kenne bisher nur die „Ringe“ aus der Turnhalle.

  5. Annette Krebs sagt:

    Oh das wäre mega klasse ich würde mich gleich an die Tür hängen super ich würde mich riesig freuen liebe Grüße Annette

  6. lena sagt:

    habe ich bereits trainiert, in Fitnesstudio und finde praktisch alle Übungen sehr effektiv.

  7. tierliebe sagt:

    Ausprobiert habe ich es noch nie, nur im Studio gesehen. Es muss aber echt effektiv sein.

  8. Lars sagt:

    Ich habe damit noch nie trainiert.

    LG

  9. sergej sagt:

    Habe noch keine Erfahrungen, aber sehr viel gutes gehört.

  10. Melanie R sagt:

    Hallo,

    das scheint mir wirklich einfach zu handhaben zu sein, ich würde mich sehr freuen,…
    Ich wünsche erst einmal ein schönes Wochenende, ganz liebe Grüße,

    Melanie

  11. Anna sagt:

    Bei uns im Fitnessstudio gibt es eine Station mit Slings – die aber meistens belegt ist. DIe paar Mal, die ich es geschafft habe dran zu kommen waren schon echt gut. Ich mochte vor allem das Hochziehen mit den Armen, also quasi eine umgekehrte Liegestütze.

  12. Becker Gudrun sagt:

    Ich hab leider damit noch nicht trainiert…habe es aber bereits gesehen und finde es spannend mal auszuprobieren

  13. Swenja sagt:

    Hallo,
    ich habe noch nie mit einem Slingtrainer trainiert, habe es aber schon länger vor. Mein Vater hat sich vor einiger Zeit einen ins Haus geholt und ich wollte ihn immer mal probieren.
    Da ich eh lieber zuhause trainiere als im Fitnessstudio, wäre so ein Trainer wirklich toll.
    Liebe Grüße
    Swenja

  14. Silvia sagt:

    Bei uns hängt im Fitnessstudio einer – mach nur 1 Übung. Liegestütze mit Füßen im d Schlingen u dann gesteckte Beine heranziehen. Gesäß hoch!

  15. Tomster sagt:

    Ich find Schlingentrainer toll, nutze ihn immer im Fitnessstudio,allerdings würde man auch gerne einfach mal zu Hause die Übungen machen. Am besten finde ich den Plank Crunch, besonders die seitlichen finde ich als ziemlich anstrengend!

  16. Markus sagt:

    Ich habe es noch nicht pobiert und lasse meine Stabiübungen auch meist links liegen…

  17. Claudia sagt:

    ich hab mal im fitness-studio damit rumprobiert als vorbereitung für klimmzüge, also klimmzüge im schräghang hab ich am schlingentrainer gemacht

  18. Renate Busch sagt:

    Leider noch nie, das würde ich gerne nachholen.

  19. gerlinde kaneberg sagt:

    kenne sie leider noch nicht

  20. Petra K. sagt:

    Habe ich noch nicht ausprobiert, würde ich aber gerne mal testen.

  21. Alina sagt:

    Das würde ich gern kennenlernen. Ich will in diesem Jahr endlich mal einen flacheren Bauch bekommen nach der Schwangerschaft.

  22. Carmen sagt:

    Ich habe einige Male Liegestützen gemacht, während die Beine im Schlingentrainer waren. War super! Ich würde mich über einen Gewinn freuen.

  23. Philipp sagt:

    Hass-Liebe sage ich nur dazu! Früher im McFit war ich idR am längsten an diesen Bändern.
    Es gibt schon geile Übungen, die einen zerstören, aber am liebsten mochte ich die Scorpion Push Ups damit machen.

  24. Bianca sagt:

    Schlingentrainer sind einfach super, bin seit einiger Zeit schon ein großer Fan davon, leider hab ich für zuhause noch keinen.

  25. Lukas sagt:

    Training bis dato nur mit Thera-Band. Offen für neues!

  26. Marcus Z. sagt:

    Damit habe ich noch nicht trainiert …

  27. Julia sagt:

    ich habe einen Schlingentrainer erst wenige Male ausprobiert und einbenige Kniebeuge oder Bauchübungen (mit den Füßen in den Schlingen) gemacht. Fand ich toll und es gibt soooo viele tolle Übungen.

  28. Daniel sagt:

    Guten Morgen meine Lieben! Weiter geht es mit den #kickstart2018 Gewinnern! Danke für die vielen tollen Kommentare und Anregungen für neue Übungen. Wenn Ihr noch nicht mit einem Schlingentrainier trainiert habt, probiert es unbedingt aus. Es ist super effektiv und vielseitig!
    Über einen eigenen Schlingentrainer für Zuhause darf sich aber erstmal Julia Eckert (FB) freuen. Viel Spaß damit und abgerechnet wird am Strand!  

    Als neue Gewinnchance gibt es heute die genialen Sportkopfhörer von Denon zu gewinnen. Schon mitgemacht?
    >>> http://www.sports-insider.de/28448/kickstart-2018-denon-wireless-sport-headphones-ah-c160w-gewinnen/

  29. MATHIAS sagt:

    Habe noch nicht mit Slingtrainer gearbeitet mache demnächst ne TRX Ausbildung kommt ja auf selbe raus. meine Erfahrung werde ich auf meinem Blog mitteilen. Ihr macht einen guten Job,weiter so!!

  30. Franzi sagt:

    Ich mache das schon länger und finde die Idee genial. Dafür muss man keine Löcher in die Decke bohren oder sonst irgendetwas anbringen. Das einzige was man benötigt ist eine Tür und die hat ja nun wirklich jeder im Haushalt. Ich kann das nur weiterempfehlen.

  31. Daniel sagt:

    Danke für den Kommentar, Franzi! Beste Grüße, Daniel

Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe
%d Bloggern gefällt das: