Sh’bam: Tanz-Workout will Zumba Konkurrenz machen

In den vergangenen Monaten ist das Zumba-Fieber nun endgültig auch in Deutschland ausgebrochen. Etliche Fitnessbegeisterte und Abnehmwillige strömen nur so zu Trainings und sogenannten Zumba Partys. Egal, was man als Außenstehender von dem Programm und dessen Vermarktung hält, man muss Zumba eingestehen, dass es einer Menge Menschen offenbar Spaß macht und sie sich dadurch mehr bewegen.

Nun greift ein weiteres Tanz-Workout in die Zumba-Welt ein. Mit Sh’bam von Les Mills will man Zumba ein wenig Konkurrenz machen. In Deutschland finden sich auf jeden Fall auch nach und nach mehr Angebote, die Sh’bam im Programm haben.

Der Unterschied zu Zumba ist für die meisten wohl nicht auf den ersten Blick ersichtlich. Es handelt sich um ein Workout, das vorchoreografierte Tanzelemente mit einbindet. Musikalisch orientiert man sich dabei an Salsa, aber auch an Jazz, Hip-Hop, Disco oder Reggae. Der Stil ist also nicht so stark an lateinamerikanische Rhythmen gebunden wie bei Zumba.

Der gesamte Körper wird trainiert und man verbrennt damit nach eigenen Angaben pro Stunde rund 500 Kalorien. Nun ja, am Ende ist es egal, ob nun Zumba oder Sh’bam, Hauptsache man hat Spaß und bewegt sich vor allem!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe