Das Comeback der Trimm-dich-Pfade

Seit über 30 Jahren laden Trimm-dich-Pfade zum Training ein. Diese findet man in der Regel in Wäldern oder auf landschaftlich interessanten Strecken und sind in den letzten Jahren leider ein wenig in Vergessenheit geraten. Doch seit einiger Zeit entdecken immer mehr Sportler die Trimm-dich-Pfade neu und diese finden sogar Einzug in den urbanen Raum.

Generell sind Trimm-dich-Pfade eine gute Ergänzung und Abwechslung zum normalen Laufprogramm. An den einzelnen Stationen werden die Muskeln durch gezielte Übungen trainiert. So werden Ausdauer und Kraft gleichermaßen verbessert. Zusätzlich kann man durch die Trimm-dich-Pfade meist auch Nicht-Sportler zum Trainieren bewegen, da sie einfach Spaß machen.

Mit den sogenannten Trimmfit-Geräten findet man das Prinzip der Trimm-dich-Pfade auch in immer mehr größeren Städten oder an Touristenorten. Mitten in der Stadt sollen Menschen so angeregt werden etwas für ihre Fitness zu tun. Man muss dazu nicht extra in ein Fitnessstudio gehen, sondern baut die Übungen einfach in seinen Spaziergang mit ein, kostenlos und an der frischen Luft.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe