Lufthansa-Sneaker von adidas. Neues Hype-Modell für Sneaker-Heads.

Kennst Du schon den neuen Lufthansa-Turnschuh von adidas? Zusammen mit dem bekannten Sporthersteller hat die große deutsche Airline ganz besondere Sneaker designt. In einer limitierten Auflage konnten lediglich Lufthansa-Mitarbeiter am letzten Sonntag die einzigartigen Sneaker kaufen. Was macht diesen ganz speziellen Sportschuh aus? Wird sich sogar die nächsten Wochen eine Preissteigerung der speziellen Raritäten von Sneaker bemerkbar machen? Wir gehen der Sache auf den Grund.

Ein Paar Sneaker – eine Legende?
Beginnen wir mit der Story von ganz vorne: Für 55 Euro durften die Mitarbeiter von Lufthansa in einem abgesperrten Bereich am Frankfurter Flughafen die Sportschuhe kaufen. Dabei war es jedem Angestellten der Airline erlaubt, lediglich zwei Paar pro Person zu erwerben.

Wie war der Andrang in Frankfurt am 12. August 2018 zu diesem Anlass? Bei herrlichem Sonnenschein bildete sich eine lange Schlange an dem Shop: Wenig überraschend, die limited edition war unglaublich begehrt. Ein Parkplatz war extra wegen der Menschenmassen abgesperrt worden.

Was sagt Lufthansa-Chef zu diesem Event?
Lufthansa-Chef Carsten Spohr feiert derzeit in der Kranich-Airline das 100-jährige Bestehen. Bereits im Februar 2018 präsentierte Spohr stolz den Sportschuh und kündigte dabei an, dass diese einzigartigen Sneaker sich von der Masse deutlich abheben würden. In der Zusammenarbeit mit adidas zeigte die berühmte Fluglinie, dass Klasse statt Masse zählt.

Möchten alle Lufthansa-Mitarbeiter jetzt die Turnschuhe selbst stolz im Alltag tragen? Ist das schlichte, zeitlose Modell des Schuhs wirklich für jeden Fuß des sportlichen Piloten oder der Dame am Lufthansa-Schalter geeignet?

Der Hype um den schlichten, weißen Sneaker mit dem individuellen Kranich-Logo ist unvorstellbar. Bereits am Sonntag war der adidas Schuh im Lufthansa-Design bei ebay-Kleinanzeigen zu haben. Hierbei wurden Preise zwischen 79 und 449 Euro pro Paar veranschlagt. Somit zeigt sich, dass limitierte Auflagen von Sportschuhen in Zusammenarbeit mit großen Konzernen oft als lukrative Anlageform mit Gewinnaussichten gesehen wird. Andererseits kann man sich den Look der begehrten Sneaker auch einfach selbst zaubern, indem man sich ein Paar adidas Stan Smith online kauft, gelbe Schnürsenkel einfädelt – und zack! schon hat man den Trendlook für einen Bruchteil der Kosten.

Und übrigens – nicht immer muss die Kooperation ein Erfolg sein. Während der BVG-Sneaker und scheinbar auch der Lufthansa-Sneaker einen echten Hype entfachen, bekommt man den magentafarbenen Telekom-Sneaker sehr günstig auf den Tauschbörsen. Hier haben sich einige der Sneaker-Heads wohl verzockt!

Ein Statement-Schuh zur Geldanlage?
Preissteigerung für limitierte Sneaker – ist sie gerechtfertigt?

Schon in diesem Jahr im Januar hatte die BVG in Berlin für Aufsehen gesorgt. Damals war der auf 500 Paare limitierte BVG-Schuh, der als Jahreskarte für das Berliner Nahverkehrsnetz galt, für 180 Euro gehandelt. Wird es bald eine Schuhbörse ähnlich der Frankfurter Wertpapierbörse geben, wo mit seltenen Schuhen so richtig Geld verdient werden soll? Der Hype um den neuen Schuh von adidas zeigt sich jedenfalls mehr als erfolgversprechend für alle Airline Angestellten. Aufgrund der Preiserwartungen bleibt anzunehmen, dass nur wenige Lufthansa-Mitarbeiter die Sneaker selbst mit dem Firmen-Emblem tragen werden. Natürlich müssen die Sportschuhe, um zukünftig im Handel gute Preise abzuwerfen, in der Originalverpackung bleiben. Nur so lohnt sich das Geschäft, das vielleicht zur Geldquelle schlechthin wird.

Wie sehen die Lufthansa-Sneaker aus?
Obwohl es scheinbar absolut nebensächlich ist, wie die weißen Sportschuhe aussehen, sollte dies an dieser Stelle nicht unerwähnt bleiben. Die weißen Sneaker mit dem dunklen, bekannten Firmenlogo der Lufthansa tragen die drei berühmten Streifen des Sportherstellers in filigranem Löcher-Design – ein wenig an das Stan Smith-Modell erinnernd.
Der Schriftzug des Herstellers adidas aus Herzogenaurach ist lediglich in plakativen, weißen, großen Buchstaben auf der Sohle zu finden. Der komplett unifarben designte Schuh überzeugt vor allem durch die auffälligen Schnürsenkel. Während der elegante, helle Schuh mit weißen Schnürsenkeln sehr unauffällig getragen wird, kann jeder Verbraucher auch sonnengelbe Schnürsenkel in die Sneaker fädeln.
Das Markenzeichen für Lufthansa ist schließlich das strahlende gelb. Ein Paar klassische Sneaker – zwei völlig unterschiedliche Outfits!

Das Angebot mit den Sneaker ist übrigens auch für die Lufthansa-Tochter Swiss gültig. Die Mediensprecherin Karin Müller bestätigte, dass es auch bei der Schweizer Tochter Swiss eine Rarität ist, ein Paar der jetzt schon berühmten IT-Schuhe zu ergattern. Obwohl die Sneaker kein Geschenk an die Mitarbeiter der Fluglinie waren, ist der Run rund um den weißen Schuh mit dem Kranich-Logo unglaublich. Was wird die zukünftige Preisentwicklung für Überraschungen aufwerfen?

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe
%d Bloggern gefällt das: