Laufschuhe aus Merinowolle? Giesswein WOOL CROSS X Sportschuhe Test Erfahrungen

Darauf habe ich gewartet! Gibt es mit den Giesswein WOOL CROSS X jetzt wirklich eine Alternative zu Laufschuhen aus Kunstfasern? Ich habe mir die brandneuen Merino-Sportschuhe bestellt und möchte meine Erfahrungen aus dem Lauftraining in diesem Testbericht mit Euch teilen.

Vergleich der Unterschiede von Giesswein MERINO RUNNERS und Giesswein WOOL CROSS X
Inzwischen gibt es zwei verschiedene Merino-Schuhe von Giesswein und durch die nicht ganz so smarte Namensgebung, kann man leicht durcheinander kommen. Schon 2017 startete Giesswein das erste Experiment für Schuhe aus Merinowolle und brachte die MERINO RUNNERS auf den Markt. Die MERINO RUNNERS sind aber eher für den Alltag und die Freizeit geeignet und nicht für echte Performance-Einsätze beim Sport. Dafür fehlt es den MERINO RUNNERS an Stabilität im Obermaterial und an Dämpfung in der Sohle. Trotzdem bin ich ein riesiger Fan der Schuhe und trage sie sehr häufig im Büro. Hier gibt es auch meinen ausführlichen Testbericht zu den Giesswein Merino Runners.

Die Performance-Variante der Sportschuhe aus Merinowolle, die man also als Laufschuhe oder Wanderschuhe einsetzen kann, nennt sich Giesswein WOOL CROSS X. Hier ist dann die entsprechende Dämpfung und Stabilität gegeben und zusätzlich auch eine weiter verbesserte Wasserfestigkeit.

Warum Merinowolle bei Sportbekleidung und Sportschuhen?
Bevor ich auf den neuen Merino-Laufschuh eingehe, noch ein kleiner Schnelldurchlauf zum Thema Merinowolle. Wahrscheinlich kennen die meisten von Euch ja Merino schon von Baselayern, Pullovern oder Kompressionsstrümpfen mit Merinoanteil.
Denn in den letzten Jahren hat Merinowolle im Sport immer stärker etabliert. Zum einen ist das Vertrauen und die Nachhaltigkeit bei Naturfasern immer etwas größer als bei Kunstfasern, aber vor allem sind es die natürlichen Performance-Eigenschaften, die Merino so interessant für Sportler machen.
Merinowolle reguliert nämlich Feuchtigkeit und Wärme ganz natürlich. Während sie im Winter wärmt, kühlt sie im Sommer. Merino transportiert Feuchtigkeit besonders effektiv ab, weshalb besonders bei Sportunterwäsche Merino ein beliebtes Material ist. Außerdem hat Merinowolle von Hause aus eine antibakterielle und damit geruchshemmende Wirkung – gerade bei Schuhen nützliche Attribute.

Giesswein WOOL CROSS X Sportschuhe aus Merinowolle
Natürlich lassen sich die Anforderungen an Laufschuhe nicht komplett mit Merinowolle umsetzen. Während beim Merino Runner quasi der komplette Schuh, mit Ausnahme der Sohle, aus Merinowolle besteht, kommen beim WOOL CROSS X auch noch verstärkende Materialien zum Einsatz.
Der Innenaufbau des Merino-Laufschuhs besteht aber tatsächlich komplett aus Merinowolle, sodass der Fuß komplett in Merino eingekleidet wird. Das supernatürliche und angenehme Tragegefühl des Merino Runners kommt also auch beim WOOL CROSS X wieder zu Geltung und damit auch die Empfehlung die Schuhe ohne Socken zu tragen und das Material auch richtig auszukosten. Auch die Innensohle ist aus 100% Merino gefertigt und herausnehmbar, falls man sie mal austauschen muss.

Das Obermaterial besteht aus der schon bewährten 3D Stretch Merino Wool, wurde aber auf der Schuh-Oberseite um eine zusätzliche wasserabweisende, aber atmungsaktive und schnell trocknende Schicht erweitert, um so auch den Einsatz bei Regen und Schnee zu ermöglichen.
Für den besseren Halt und Stossschutz im Schuh sorgen Applikationen aus Wildleder und Gummi.
Auch die Schnürung wurde verstärkt und mit Schlaufen versehen, die mit einem metallverstärkten, obersten Schnürsenkelloch abschließen. Wer also viel Halt beim Laufen oder Wandern benötigt, kann damit diesen Merino-Sportschuh auch ordentlich fest schnüren.

Für die Außensohle des WOOL CROSS X hat Giesswein nun auch richtig in Performance investiert und die Schwächen der Sohle des Merino Runners ausgebügelt. Die Zwischensohle sorgt nun für eine entsprechende Dämpfung und wird mit viel Grip durch die Außensohle unterstützt. Beim Profil der Außensohle kommt schon fast etwas Trailrunning – oder Trekking-Feeling auf, da die Sohle von recht rustikalen Gummi-Spikes unter den Fußballen für ordentlich Halt im Gelände sorgt. Wie dieses Profil sich bei Asphaltstrecken bewährt, wird der weitere Test zeigen.

Mit etwa 350 Gramm pro Schuh, ist der WOOL CROSS X auch angenehm leicht und platziert sich spielend im oberen Mittelfeld der klassischen Laufschuhe.

Der WOOL CROSS X wird vermutlich ab Dezember im Handel zu kaufen sein und einen Preis von € 159,00 bekommen. Dafür gibt es aber auch sofort eine Variante für Damen und eine für Herren, in sechs verschiedenen Farben von dezentem schiefer oder schwarz bis hin zu knalligem lime oder flammenrot.

Test der Giesswein WOOL CROSS X Sportschuhe – Meine Erfahrungen mit dem Merino-Laufschuh
Mittlerweilen bin ich seit November mit dem Giesswein WOOL CROSS X unterwegs und habe die Schuhe in der ersten Auslieferungswelle bekommen. Ähnlich wie beim Merino Runner fallen die Größen wieder großzügig aus. Beim WOOL CROSS X fällt meine Größe 43 locker eine Nummer größer aus.
Die Verarbeitung des WOOL CROSS X ist sehr hochwertig und der Schuh macht einen sehr stabilen, langlebigen Eindruck. Allerdings finde ich den Schuh zumindest als Laufschuh etwas zu unflexibel. Die Obermaterialien und auch die Sohle machen einen recht starren Eindruck und zeigen sich bei der Abrollbewegung ein wenig störrisch. Vielleicht wird dieser Effekt durch die winterlichen Temperaturen unterstützt auf den ja Laufschuhe unterschiedlich heftig reagieren. Jedenfall geht mir der Schuh etwas zu wenig in der Laufbewegung mit.

Die Passform selbst ist gut und der WOOL CROSS X dürfte auch für breitere Schuhe gut geeignet sein. Auch der Tragekomfort ist angenehm und der mit Merino ausgekleidete Innenraum erzeugt ein angenehmes Innenklima. Doch im Vergleich zum Merino Runner kommt beim WOOL CROSS X einfach nicht dieses gemützliche Merino-Feeling auf.
Es ist eben ein stabiler Sportschuh mit Merinoauspolsterung und kein kompletter Merinoschuh. Natürlich ist das dem Performance-Gedanken geschuldet, da man für einen Sportschuh die entsprechende Stabilität braucht. Vielleicht ist man bei Giesswein hier aber etwas über das Ziel hinausgeschossen, denn auch die Dämpfung finde ich relativ direkt und etwas hart ausgerichtet und mit 408g bei meinem Schuh liegt der WOOL CROSS X auch schon in der Übergewichtsklasse bei Laufschuhen.
Daher kommt für mich der WOOL CROSS X sehr gut als Wanderschuh und Alltags-Sneaker in Frage, aber als Laufschuh ist er mir etwas zu unkooperativ am Fuß. Wenn es gelingen würde, eine Art Stretchtextil aus Merino zu entwickeln und eine Art Ultraboost mit Merinoobermaterial und Merino-Einlage zu schaffen – dann wäre das wahrscheinlich mein idealer Merino-Laufschuh. Vom WOOL CROSS X hatte ich mir für Läufer aber doch etwas mehr erwartet.

Preisvergleich für die Giesswein WOOL CROSS X Sportschuhe
Sobald die Schuhe bei verschiedenen Händlern erhältlich sind, ergänze ich dann hier einen Preisvergleich für die besten Preise und Angebote. Zusätzlich lohnt es sich hier nach Rabatten bei der Vorbestellung zu schauen. Auch bei Kickstarter gibt es noch weitere Updates zum Erscheinungstermin.


GD Star Rating
loading...
Kommentare
3 Antworten zu “Laufschuhe aus Merinowolle? Giesswein WOOL CROSS X Sportschuhe Test Erfahrungen”
  1. Hans Maulwurf sagt:

    Hallo, wie kommst Du auf ein Gewicht von 250 Gram pro Schuh? Ich habe auch die WOOL CROSS X und habe pro Schuh ca. 370 Gram (Größe 47) gemessen. Das finde ich doch recht viel. Ansonsten sind die Schuhe super verarbeitet.

  2. Daniel sagt:

    Hallo Hans, danke für den Hinweis. Das war ein klassischer Vertipper. Bei mir bringt er knapp über 400 Gramm auf die Wage.

Trackbacks
Was andere sagen:
  1. […] im Alltag Schuhe aus Merinowolle, für den Sport habe ich diese aber noch nicht getestet. Beim Sports Insider wurde ein Bericht darüber […]



Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe
%d Bloggern gefällt das: