Mehr Sport im Alltag. So bauen Sie kleine Übungen in Ihren Tagesablauf ein

Gestresst, gehetzt und genervt – Gerade, wer im Büro arbeitet, kommt oft verspannt und ausgelaugt nach Hause. Doch das muss nicht so sein. Vor allem, wer viel am Computer arbeitet, sollte durch kleine sportliche Übungen in seinem Tagesablauf für etwas Bewegung sorgen. Deshalb haben wir hier ein paar Gesundheitstipps zum Sport zusammengestellt.

Wie wäre es zum Beispiel, direkt nach dem Aufstehen eine Runde um den Block zu laufen. Alternativ kann man auch einfach etwas im Zimmer auf und ab laufen und mit seinen Fäusten zur Decke boxen. Das macht wach und bringt den Kreislauf in Schwung. Menschen, die viel im Sitzen arbeiten bekommen oft Rückenprobleme. Abhilfe schafft eine gute Bauchmuskulatur. So wären ein paar morgendliche Liegestütze oder Sit-ups zu empfehlen oder folgende Übung: Flach auf den Rücken legen. Bauch und Po anspannen, die Beine ausstrecken und etwas über den Boden anheben. Dann die Beine auseinander und wie eine Schere öffnen und schließen. Dabei können sich die Füße in der Mitte ruhig überkreuzen und zwar am besten im Wechsel. Atmung dabei nicht vergessen!

Während der Schreibtischarbeit wäre es zu empfehlen, sich zwischendurch öfter mal zu recken und zu strecken und um die Augen zu entspannen, auch mal aus dem Fenster zu sehen. Bei verspannten Schultern helfen ein paar Dehnungsübungen. Wenn die Schultern sich gar nicht beruhigen wollen, kann folgender Trick Linderung schaffen: Den Arm locker hängen lassen. Dann die verspannte Schulter nach oben ziehen und ganz fest anspannen. Dabei zu der schmerzenden Stelle hinatmen. Anschließend den Arm wieder locker fallen lassen und langsam ausatmen. Das gibt dem Körper das Signal: Hier sind die Muskeln verkrampft, lass locker.

In der Mittagspause könnte man bei schönem Wetter ein Stück außerhalb des Firmengeländes joggen oder zumindest etwas spazieren gehen. Gegen Müdigkeit hilft die Boxerübung von morgens. Oder einfach beim Laufen die Arme um den Körper schwingen und sich dabei selbst ein bisschen auf die Schultern klopfen.

Wer ein Schwimmbad auf dem Nachhauseweg liegen hat, der sollte hin und wieder nach der Arbeit dort anhalten und einfach ein paar Bahnen schwimmen. Wer sich so mehr Bewegung in seinen Wochenplan holt, wird bald merken, dass er damit ein gutes Stück Lebensfreude hinzugewinnt.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe