Deutsches Biathlon-Team: Wachs-Truck zum Weltcup

Bei anderen Biathlon-Teams aus Ländern wie Schweden oder Norwegen ist ein sogenannter Wachs-Truck, in dem die Techniker direkt vor Ort die Skier der Athleten vorbereiten, inzwischen normal. Den Deutschen fehlte solch ein Hightech. Bis jetzt, denn der Deutsche Ski-Verband hat um die 400.000 Euro in einen entsprechenden Truck investiert.

Man habe sich einige Ideen von anderen Teams abgeguckt und noch einiges hinzugefügt. So können die Techniker nun direkt sich um die Skier und die sonstige Technik kümmern ohne lange Wege und Auf- und Abbauphasen. Insgesamt würde man sich über acht Stunden einsparen, in denen man sich nun besser auf die Skier konzentrieren könne.

Generell hat der Wachs-Truck auch viele Vorteile für die Gesundheit der Techniker. In den Wachs-Hütten waren aufgrund der giftigen Dämpfe Sauerstoff-Masken Pflicht. Im Truck würden diese direkt abgesaugt. Ja, das deutsche Team ist mächtig stolz auf den Hightech-Truck…

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe