Creatin steigert die Leistungsfähigkeit beim Sport

Fitness

Fitness – flickr/o0bsessed

Lange Zeit fand Creatin im Sportbereich keine Beachtung, aber heutzutage gilt es insbesondere wegen seiner Wirkung und Funktion in der ganzen Welt als anerkanntes sowie legales Nahrungsergänzungsmittel.

Darüber hinaus konnten die bislang geltenden Annahmen über mögliche Nebenwirkungen wissenschaftlich widerlegt werden. Seit 1998 konnte festgestellt werden, dass es keine Gründe gäbe, die dafür sprechen, das Creatin ein Dopingmittel sei und daher darf es offiziell von Leistungssportlern eingenommen werden, um auf natürliche Weise ihre Leistungsfähigkeit zu steigern. Viele Leistungs- aber auch Freizeitsportler nutzen inzwischen Creatin, um ihre sportlichen Leistungen zu steigern.

Wie fördert Creatin den Muskelaufbau?
Creatin Produkte nimmt man in Form von Flüssigkeit oder Kapsel über den Mund ein, woraufhin es dann unmittelbar in die Muskeln gelangen kann. Es ist wissenschaftlich erweisen, dass Creatin deutlich den Muskelaufbau unterstützt und somit die Leistungsfähigkeit des Sportlers erhöht. Wenn man Creatin Produkte einnimmt, dann kann sich auch präventiv vor möglichen Sportverletzungen schützen.

Wie kann man mit Creatin die Muskelmasse erhöhen? Creatin Produkte unterstützen die Muskeln bei der Wiederherstellung und Entspannung, denn hierbei wird viel Energie benötigt und Creatin ermöglicht es, dass sich schneller neue Muskelfasern bilden können. Wenn das Wachstum der Muskeln stimuliert wird, geht dieser Vorgang mit der Zunahme der Muskelkraft einher. Daher werden Creatin Produkte auch in der Medizin für Menschen, die an Muskelerkrankungen in Verbindung mit Muskelschwund leiden.

Inwiefern erhöht Creatin die eigene Ausdauer?
Creatin trägt dazu bei, dass die Muskelzellen über einen längeren Zeitraum und viel effizienter arbeiten können, somit wird die Ausdauer gefördert und man ist langfristig leistungsfähiger. Mit Hilfe dieses Wirkstoffes kann man die maximale Leistung an Kraft erreichen, indem die eigene Ausdauer gesteigert, die Ermüdung hinausgezögert und die Erholungsphase maximal ausgeschöpft wird. Auch Ausdauersportler können von der Wirkung von Creatin profitieren, indem sie nach dem Training es zusammen mit Kohlehydraten zu sich nehmen. Auf diese Weise kann man die Speicherung von Glukose in der Muskulatur steigern, um letztendlich den optimalen Effekt beim Ausdauer-Sprint zu erzielen. Alles in allem kann Creatin dazu beitragen, dass die Trainingsphase erhöht werden kann, wodurch man die eigene Leitungsfähigkeit enorm vorantreiben kann. Schlussendlich ist Creatin ein offiziell anerkanntes Nahrungsergänzungsmittel und nach wissenschaftlichen Erkenntnissen fördert es nicht nur den Aufbau der Muskulatur, sondern ist trägt auch maßgeblich zur Steigerung der eigenen Leistungsfähigkeit bei.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe