Jordan Romero: Mit 15 bereits die Seven Summits erklommen

Es ist ein Ziel, das sich so manch ein begeisterter Kletterer vielleicht irgendwann mal in seinen kühnsten Träumen ausmalt: Einmal die Seven Summits bezwingen, sprich die jeweils höchsten Berge der sieben Kontinente zu besteigen. Wohl nur die wenigsten können sich diesen Traum jemals erfüllen. Der Kalifornier Jordan Romero ist erst 15 Jahre alt und hat dies bereits in die Tat umgesetzt. Er ist damit der jüngste Mensch, der auf allen Seven Summits war.

Fünf Jahre lang hat der Junge zusammen mit seinem Vater und seiner Stiefmutter dafür gebraucht. Im Alter von zehn Jahren stand Jordan Romero auf dem Kilimandscharo, mit 13 auf dem Mount Everest und mit 15 auf dem Mount Vinson, dazwischen wurden die anderen Gipfel erklommen. Alle Orte seien beeindruckend gewesen, doch die Antarktis war für ihn nach eigenen Angaben ein absolutes Highlight.

Natürlich muss sich die Familie für diese Abenteuer auch jede Menge Kritik anhören, doch alle, die selbst einmal mit Jordan gesprochen haben, haben nach eigenen Aussagen schnell gemerkt, dass der Junge es offenbar liebt und vor allem aus eigener Leidenschaft heraus tut. Aktuell hat er sich vorgenommen im Rahmen des Projekts „Find your own Everest“ alle 50 Staaten der USA zu bereisen um dort Familien in die Natur und auf die jeweils höchsten Gipfel zu bringen.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe