Leichtere Gewichte und mehr Wiederholungen

Dass Krafttraining in Deutschland ein absoluter Trend ist, muss an dieser Stelle sicherlich nicht noch einmal lange erklärt werden. Jedoch kann man beim Muskelaufbau auch einiges falsch machen. So wollen die meisten sich gleich von Anfang an beweisen wie fit sie sind und greifen zum Beispiel zu Gewichten, die viel zu schwer sind.

Wer sich überlastet, hat am Ende nichts vom Sport, denn Verletzungen sind so vorprogrammiert. Experten raten seit Jahren dazu, dass man lieber mit leichteren Gewichten anfangen und dafür lieber mehr Wiederholungen machen sollte. 10 bis 20 Wiederholungen pro Serie sollten ohne Probleme mit den Gewichten möglich sein.

Gezieltes Training mit Übungen, die auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt werden, sind ein weiterer wichtiger Faktor. Rücken und Rumpf sind generell am wichtigsten, da auf diese Weise die gesamte Stabilität des Körpers verbessert werden kann. Zudem leiden viele heutzutage unter Rückenproblemen, die durch einen gestärkten Rücken gelindert werden oder eben gar nicht erst auftreten.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe