cc by wikimedia/ LucaG

Japanerin will erneut älteste Frau auf dem Mount Everest sein

Wohl wir alle träumen davon noch bis ins hohe Alter fit und gesund zu sein, jedoch würden wohl nur die wenigsten sich zum Ziel setzen mit über 70 Jahren auf den höchsten Berg der Welt, den Mount Everest, zu steigen. Anders die Japanerin Tamae Watanabe: Sie hält bereits den Rekord der ältesten Frau, die jemals den Gipfel des Berges erreicht hat, nun will sie ihren eigenen Rekord noch einmal brechen.

Im Jahr 1953 gelang es Edmund Hillary und Tenzing Norgay, als erste Menschen die Spitze des 8.848 Meter hohen Berges zu erklimmen. Seitdem waren rund 4.000 Menschen auf dem Mount Everest. Eine davon war Tamae Watanabe, die am 16. Mai 2002 im Alter von 63 Jahren den Berg bezwang und damit bis heute den Rekord der ältesten Frau auf dem Mount Everest hält.

Zehn Jahre später juckt es sie wohl noch einmal in den Fingern. Sie kündigte an im kommenden Monat noch einmal auf den Gipfel zu steigen. Damit würde der Rekord auf 73 Jahre steigen. Wünschen wir ihr das Beste! Der älteste Mann auf dem Mount Everest war übrigens bisher der Nepalese Min Bahadur Sherchan, der den Rekord von 76 Jahren und 340 Tagen seit 2008 hält.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe