Fußballfieber

Fussball-Nachwuchs - flickr/woodleywonderworks

Fussball-Nachwuchs

Kaum eine Sportart hat so eine Anziehungskraft wie der Fußball. Schon kleine Kinder kicken auf dem Schulhof, auf dem Bolzplatz oder sogar im Verein. Mit großer Leidenschaft werden Abziehbilder gesammelt und zusammengestellt. Diese kindliche Leidenschaft setzt sich bei einigen sogar noch fort, wenn sie schon ins Erwachsenenalter kommen. Der Lieblingsverein wird auch beim schlechtesten Wetter im Stadion angefeuert und die wichtigsten Spielzüge und Schiedsrichterentscheidungen werden im Nachhinein ausführlich diskutiert. Schon vor einem Spiel wird über den möglichen Spielausgang und über Veränderungen in der Tabelle gemutmaßt. Wenn sich nach wie vor alle gängigen Sportwetten großer Beliebtheit erfreuen, haben Fußballwetten für Fans einen besonderen Reiz. In der Freizeit werden, wenn man nicht selbst Fußball spielt, neue Wettstrategien ausgearbeitet oder im Spielsimulator am Computer die wichtigsten Spielerwechsel der letzten Saison nachvollzogen.

Auch der Nachwuchs will dabei sein
Besondere Fußballbegeisterung wird immer dann ausgelöst, wenn eine Europameisterschaft oder eine Weltmeisterschaft vor der Tür steht. Dann lassen sich sogar Fußballmuffel anstecken. Schulen geben früher frei, damit jeder rechtzeitig zum Anpfiff zu Hause ist oder man trifft sich mit Freunden beim Public Viewing. In dieser Zeit steigt auch bei zukünftigen Fußballfans und Nachwuchskickern das Fußballfieber. Gerade für kleine Kinder ist eine Meisterschaft, in der verschiedene Länder gegeneinander antreten, greifbarer als eine Vereinsmeisterschaft. Vielleicht wird sogar der Wunsch geweckt, sich selbst dem Fußballspielen zu widmen. Eltern sollten diesen Wunsch unbedingt unterstützen.

Als Mannschaftsspiel stärkt Fußball den Teamgeist und fördert gleichzeitig die Stärken des Einzelnen. Ein Trikot, das die Zugehörigkeit zum Verein sichtbar macht, wird mit viel Stolz getragen werden. Viele Vereine bieten schon für die Allerkleinsten altersgerechtes Training an. Dafür ist oft noch keine spezielle Ausrüstung wie Fußballschuhe nötig. Es geht nur darum, den Spaß am Sport zu wecken und sich in der Gruppe ohne Wettkampfdruck auszuprobieren. Schon lange ist die Vorliebe für den Fußball nicht mehr nur Jungen vorbehalten. Auch Mädchen spielen mit großer Begeisterung Fußball. Die Mädchenmannschaften vieler Schulen und Vereine sind sehr erfolgreich, schließlich haben sie mit der deutschen Frauennationalmannschaft ein großes Vorbild.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe