Nik Wallenda: Heute balanciert der Artist über die Niagarafälle

cc by wikimedia/ Ujjwal Kumar

cc by wikimedia/ Ujjwal Kumar

Vor einigen Wochen haben wir an dieser Stelle bereits von dem Kampf mit den Behörden berichtet, den der Artist Nik Wallenda seit Jahren führt, um eine Erlaubnis zu bekommen, auf dem Hochseil über die Niagarafälle zu balancieren. Vor kurzem bekam er nun endlich die Genehmigung und heute Abend um 22 Uhr Ortszeit wird es soweit sein!

Sein Seil hat er über die kanadischen Horseshoe Falls gespannt, der Punkt, der als die spektakulärste Stelle der berühmten Wasserfälle gilt. 550 Meter will er in einer Höhe von 58 Metern überbrücken. Dabei wird er von dem US-Teil in den kanadischen Bereich laufen. 45 Minuten hofft er dafür zu brauchen.

In den USA und in Kanada ist dies ein großes Ereignis. Vor über 100 Jahren hat dies zum letzten Mal ein Artist versucht. Etliche Menschen sind bereits bei solchen Versuchen ums Leben gekommen. Die Hotels in der Gegend sind seit Monaten ausgebucht und der TV-Sender ABC überträgt live, während Nick Wallenda im Licht der Scheinwerfer seine Kunst vollführt. Angst hat er dabei vor allem vor plötzlichen Windböen, die ihn das Gleichgewicht kosten könnten. Zudem ist das Seil natürlich von den Spritzern und der Gischt der Fälle glitschig und nass. Ranger machen sich zudem über ein Falkenpärchen Sorgen, das direkt in der Nähe nistet und ihn attackieren könnte.

Nik Wallenda stammt übrigens aus einer alten Artistenfamilie. Er selbst übt bereits in siebter Generation diese Kunst aus. Auch seine Frau ist eine Artistin. Sie alle unterstützen sein Vorhaben. Da kann man ihm wirklich nur die Daumen drücken!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe