24 Stunden Wanderungen: Der neue Trend

Wie bereits das eine oder andere Mal berichtet, kann man in den letzten Jahren beobachten, dass immer mehr Leute die Extreme suchen. So sind Marathon und Triathlon schon längst nicht mehr nur einigen wenigen vorbehalten und selbst beim Wandern sind besondere Veranstaltungen, bei denen man schon mal an seine Grenzen stoßen kann, voll im Trend.

Ein Beispiel hierfür sind die sogenannten 24 Stunden Wanderungen, die mittlerweile in vielen Teilen Deutschlands zu finden sind. Wie der Name bereits sagt, legt man dabei in 24 Stunden eine bestimmte Strecke zurück und das mit nur kleinen Pausen zum Essen. Besonders die Wanderungen in der Nacht können eine echte Herausforderung sein, denn man wird immer müder und die Beine werden schwerer und schwerer. Die Veranstalter sorgen dabei für beleuchtete Teilstrecken, Feuer und Ähnliches.

Manche 24 Stunden Wanderungen stehen unter einem bestimmten Motto wie zum Beispiel das Bezwingen von acht Tausender in dieser Zeit. Die Startkarten für diese Events werden übrigens immer begehrter. Vor allem die für die 24 Stunden Wanderung in Bayern lösen einen wahren Hype aus. Im vergangenen Jahr waren alle 444 Startkarten innerhalb von sechs Minuten ausverkauft. In diesem Jahr wurden sie verlost. Wer selbst einmal dabei sein möchte, findet alle Termine und weitere Infos wie immer im Netz. Im Raum Berlin haben wir den Mammutmarsch auf unserem Laufkalender und wollen das vielleicht selbst einmal ausprobieren.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe