Diabetes: Bewegung ist die beste Medizin!

cc by flickr/ malouette

cc by flickr/ malouette

Seit Jahren versuchen einige Experten die Menschen wachzurütteln und raten immer wieder zu ausgewogener Ernährung und ausreichender Bewegung. Was ziemlich harmlos klingt, ist jedoch eine der wichtigsten Antworten auf etliche heutige Zivilisationskrankheiten, vom Übergewicht über Diabetes bis hin zu Herzproblemen.

Ein Grund warum sich dies jedoch so langsam im Bereich der Therapie durchsetzt, ist, dass viele Mediziner lieber auf altbewährte Mittel und Methoden zurückgreifen. Das Thema Bewegung spiele im Medizinstudium nach wie vor eine sehr geringe Rolle. Dabei sind sich Experten sicher, dass mit Sport viele starke Medikamente und Operationen überflüssig gemacht werden könnten.

Dies entspricht auch neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen, die genau belegen, dass bei Typ-2-Diabetes regelmäßiges Training einen größeren positiven Effekt als Diäten hat! Generell gilt dabei die Devise, dass man nicht zum Hochleistungssportler mutieren muss, sondern, dass man sich einfach ein paar Minuten am Tag für einen bestimmten Sport Zeit nehmen beziehungsweise sich generell im Alltag mehr bewegen sollte.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe