Kopenhagen: Ein Highway für Radfahrer!

Quelle: wikimedia

Quelle: wikimedia

Das Fahrrad ist mit Sicherheit nicht nur das umweltfreundlichste, sondern auch das gesündeste Fortbewegungsmittel überhaupt. Das haben auch Verantwortliche in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen erkannt und machen die Stadt daher nach und nach zu einem wahren Paradies für Radfahrer.

Das Ziel sei es dadurch die CO2-Emmissionen zu verringern und das Wohlbefinden und die Gesundheit der Bewohner zu steigern. So können sich Radfahrer hier auf viele Extras freuen, wie zum Beispiel einen eigenen „Superhighway“ für Radler. Auf dem eigens gebauten Weg können die Radfahrer ungehindert ohne Ampeln oder Autos durch die Straßen düsen.

Die zusätzliche „Grüne Welle Technologie“ in Stoßzeiten macht das Rad in Kopenhagen zum schnellsten Verkehrsmittel überhaupt. Zudem gibt es in regelmäßigen Abständen Stufen, an denen sich müde Radfahrer ausruhen können, sowie automatische Aufpumpstationen. Das Konzept wird so gut angenommen, dass bereits 26 weitere solcher Highways geplant sind. Wenn sich da Deutschland nicht mal eine Scheibe abschneiden kann!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe