Golfen: Aufwärmen vor dem ersten Schlag ein Muss!

cc by wikimedia/ Richard Webb

cc by wikimedia/ Richard Webb

Vor allem Anfänger machen immer wieder den Fehler, dass sie Golf als Sport nicht ernst genug nehmen und daher auf so wichtige Dinge wie das Aufwärmtraining verzichten. Doch genau Letzteres sollte man unbedingt vor jedem ersten Schlag machen, damit es später nicht zu Verletzungen oder einem Golf- beziehungsweise Tennisarm kommt!

Golf ist von der Bewegung her eine ziemlich einseitige Sportart, die vor allem den Rumpf belastet. Daher ist generell ein zusätzlicher Ausgleichsport, der diesen Bereich stärkt wie Yoga oder auch Schwimmen empfehelnswert.

Vor jedem Schlag raten Experten dazu, sich zehn bis 20 Minuten Zeit zum Aufwärmen zu nehmen. Leichte Übungen sind dabei ideal. Auf diese Weise wird das Herz-Kreislauf-System aktiviert und Muskeln und Gelenke werden vorbereitet. Selbst wenn man mal nicht soviel Zeit hat, sollten kleine Dehn- und Drehübungen unbedingt drin sein!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe