Schachboxen: Der absolute Geheimtipp in Berlin

cc by wikimedia/ World Chess Boxing Organisation

cc by wikimedia/ World Chess Boxing Organisation

Wer in Berlin auf der Suche nach einem absolut kultigen und ein wenig schrägen Event ist, der sollte sich einen Schachbox-Kampf nicht entgehen lassen! Wie der Name schon sagt, werden dabei der Boxsport und das klassische Schachspiel miteinander kombiniert. Für die Sportler ist dies eine doppelte Herausforderung, denn es geht nicht nur um Körper, sondern auch um Köpfchen.

Vierminütige Blitzschach-Runden wechseln sich dabei mit dreiminütigen Boxrunden ab. Nach maximal elf Runden ist Schluss. Für ein vorzeitiges Ende sorgen ein klassicher Knock-Out oder eben Schachmatt. Auch wenn man beim Schach die Bedenkzeit verstreichen lässt, hat man verloren. Eine echte Herausforderung ist der Wechsel von Kampf und Denksport.

Den Chess Boxing Club Berlin gibt es seit dem Jahr 2005 und er wird immer beliebter. Weitere Schachbox-Clubs wurden inzwischen auch in München, London, Los Angeles und Krasnojarsk gegründet. In Berlin liegen jedoch die Ursprünge dieses Sports, dessen Idee aus dem Comic „Äquatorialkälte“ von Enki Bilal stammt.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe