Polo: Eine Sportart öffnet sich

In den letzten Jahren hat sich der Golfsport bekanntermaßen nach und nach für ein breiteres Publikum geöffnet und ist schon lange nicht mehr nur Eliten vorbehalten. Ähnlich soll es nun offenbar auch dem Polo ergehen, zumindest, wenn es nach einigen Vereinen geht.

Der dynamische Sport zu Pferd wurde lange Zeit nur von Adeligen und gut Betuchten betrieben. In letzter Zeit kann man jedoch beobachten, dass sich immer mehr Vereine bemühen, neue Mitglieder anzulocken. In Berlin kann man zum Beispiel bereits Schnupperstunden samt Pferd und Ausrüstung für rund 25 Euro nehmen.

Generell macht Berlin derzeit den Polo-Hochburgen wie Sylt, München und Hamburg Konkurrenz, denn längst ist die Hauptstadt die Stadt mit den meisten Polo-Clubs in Deutschland. Man kann also gespannt sein, ob Polo bald eine ähnliche Entwicklung wie der Golfsport durchmacht!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe