Sportprogramm als Pflichtkür wenn man abnehmen will

cc by flickr / Wineblat Eugene – Portraits

Während die Menschen in den Industrienationen stetig an Gewicht zunehmen und Deutschland dabei ist, die USA zu überholen, was die Gewichtsentwicklung innerhalb der Bevölkerung anbetrifft, steigt das Interesse offensichtlich immer mehr nach der schnellen Methoden zum Abnehmen. Sicherlich kann man nachvollziehen, dass jemand, der seit vielen Jahren 20,30,40kg zu viel wiegt, so schnell wie möglich diese Pfunde auch loswerden möchte – unbeachtet möglicher Risiken und Gefahren für Figur und Gesundheit, mit denen dieses sehr fragwürdige Vorhaben eng verknüpft ist!

Es sollte einem jeden klardenkenden Menschen plausibel sein, dass man 10,20,30 oder mehr Kilos, die man sich über viele Monate und Jahre angefuttert hat unmöglich in wenigen Wochen, geschweige denn Tagen, wieder loswird, dies funktioniert einfach nicht! Vielmehr heißt es, sich in Geduld zu üben und die Gewichtsabnahme sehr besonnen anzugehen! Desweiteren sollte es klar sein, dass man nur dann schnellstmöglich abnehmen kann, wenn man Sport in die Planung mit aufnimmt.

Die Rolle des Sports beim Abnehmen

Wie ist es aber, kann man schnell gesund abnehmen oder ist es ein Widerspruch in sich? Dies ist ganz einfach von der eigenen Definition abhängig, wenn man unter schnellem Abnehmen 2kg und mehr in einer Woche versteht, ist dies eine Illusion zu glauben, dass es auf dem gesunden und dauerhaften Wege erfolgt! Vielmehr handelt es sich bei der Gewichtsabnahme dieser Größenordnung größtenteils um Entwässerung sowie Muskelabbau, nur zum Teil um Fettabbau!

Experten sind sich einig, dass man allenfalls 300-1000g Fett pro Woche abbauen kann, Letzteres eher mit Unterstützung von reichlich Sport! Sport verbrennt nicht nur zusätzliche Kalorien, sondern schützt unsere Muskeln darüber hinaus vor Abbau, der während einer Diät droht!

Gesund schnell und dauerhaft abnehmen!

300-1000g sind also mit entsprechender kalorienreduzierter, gesunder Mischkost und vor allem viel Sport möglich – hier sollte man möglichst auf eine Kombination aus Kraftsport und aeroben Trainingseinheiten setzen! 1000g mögen sich für den einen oder anderen Ungeduldigen nach wenig anhören, rechnet man es aber auf ein ganzes Jahr beispielsweise, werden einem die Fortschritte erst klar. Diese sind dafür dauerhaft und gesund, zwei Argumente, die auf alle Fälle die hierfür benötigte Geduld belohnen.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe