Cobra stellt die neuen Eisen „King Cobra SZ“ vor

king-cobra-sz-womensDie neuen „King Cobra SZ”-Eisen liefern ein Maximum an Distanz, Genauigkeit und Schlaggefühl.
Cobra Golf enthüllt seine technologisch modernsten und fehlerverzeihendsten Eisen – die neuen King Cobra SZ 2009, wobei SZ für „Sweet Zone” steht. Das Design der neuen Eisen, mit niedrigem Profil und breiter Sohle, wird durch folgende Schlüsselemente charakterisiert: Ein schlanker niedriger Schlägerkopf und ein kürzeres Hosel ergeben eine Schwerpunktposition, die tief unten und tief im Schlägerrücken liegt, während durch die breite Sohle und durch eine gezielte Ferse-Spitze-Gewichtung ein hohes MOI erreicht wird. Diese Merkmale machen die Eisen fehlerverzeihend und unterstützen höheren Ballstart und höhere Schlaggenauigkeit.

“Die SZ-Eisen bieten patentierte Technologie und gewinnbringende Performance in einem günstigen Preis-Leistungsverhältnis”, sagte Brian Zender, General Manager Cobra Golf.

In ihren Designmerkmalen verbinden diese Eisen das Beste aus allen Design-Welten. “Die SZ wurden so entwickelt, dass sie von Grund auf maximale Fehlerverzeihung, Schlagkonstanz und Schlaggefühl liefern” sagte Tom Preece, Vizepräsident Forschung und Entwicklung Cobra Golfschläger. “Die breite Sohle, das niedrige Schlägerblattprofil und das Offset des Schlägerkopfes erzeugen einen niedrigen Schwerpunkt für eine hohe und draworientierte Flugkurve. Die Gewichtsverteilung an Spitze und Ferse erhöht das MOI und damit die Stabilität des Schlägerkopfes bei nicht mittig getroffenen Bällen. Darüber hinaus verfügen die SZ-Eisen über ein einmaliges, zum Patent angemeldetes Sohlendesign, welches bewirkt, dass der Schlägerkopf beim Ansprechen und auch beim Ballkontakt zentriert und stabil ist. Ein weiteres Bestandteil des Performance-Designs der SZ-Eisen ist ein Urethan-Insert im Schlägerrücken, welches praktisch die gesamte rückwärtige Treffzone abdeckt. Es verhindert Vibration und vermittelt ein großartiges Schlaggefühl.”

SZ-TECHNOLOGIE
Die ganz neuen SZ-Eisen 2009 sind ideal für Golfer, die sich von ihren Schlägern Länge, Fehlerverzeihung und Schlaggefühl in überdurchschnittlichem Maß wünschen. Sie haben ein progressives Offset über das ganze Set, damit sich jedes Eisen identisch einfach schlagen lässt.

• Breite Sohle, schlanker, niedriger Schlägerkopf:
Die breite Sohle – von vorn nach hinten gerundet – verhindert ein Verkanten im Boden. Zusammen mit dem niedrigen Schlägerblattprofil wird so ein extrem niedriger und weit hinten liegender Schwerpunkt erzielt. Dies bewirkt ein hohes MOI, einen hohen Ballstart sowie mehr Länge und maximale Fehlerverzeihung.

• Ferse/Spitze-Gewichtung:
Erzielt eine hohes Trägheitsmoment (MOI) für Fehlerverzeihung und Genauigkeit.

• Rückenemblem mit Urethan-Einsatz:
Verbessert das Schlaggefühl.

• Premiumschäfte Aldila DVS-HL oder Nippon N.S. 1030H:
Leichte Schäfte generieren eine höhere Schlägerkopfgeschwindigkeit für einen steileren Ballstart, mehr Länge und Genauigkeit.

• Square beim Ansprechen:
Der Bounce/Sohlenradius sorgt für eine gut ausbalacierte Position beim Ansprechen.

Schlägersatz Herren 5 – SW. UVP € 78,40 (Stahl) und € 94,20 (Grafit) je Schläger. Eisen 3 und 4, Gapwedge und Lobwedge optional als Ergänzung zum Standard-Set erhältlich.
Die Damen- und Seniorenmodelle umfassen die Schläger 5 – SW. UVP € 94,20 (nur in Grafit erhältlich). Eisen 4, Gapwedge und Lobwedge optional als Ergänzung zum Standard-Set erhältlich.

Die King Cobra SZ-Eisen kommen ab März 2009 in den Handel.

KING COBRA SZ SPEZIFIKATIONEN
Schlägerkopfmaterial: Stahl 431, Urethan-Rückenemblem. Griff: Cobra/Golf Pride New Decade 50D oder 45D (Damen und Senioren). Schaft Herren: Aldila DVS-HL 70-A oder Stahl Nippon N.S. 1030H, 103g; Senioren: Aldila DVS-HL 65-A; Damen: Aldila DVS-HL 50-L.

Merken

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe