Immer mehr Skigebiete mit eigenen Apps

cc by wikimedia/ Lzur

cc by wikimedia/ Lzur

Das Smartphone begleitet inzwischen viele in allen möglichen Lebenslagen. So ist es also auch kein Wunder, dass die meisten darauf auch auf der Piste nicht verzichten wollen. Schnell mal ein paar Fotos mit Freunden geteilt oder in einem sozialen Netzwerk mitgeteilt, wo man gerade ist, genau dies gehört für viele zu einem Tag im Schnee dazu.

Dies ist möglich, da immer mehr Skigebiete kostenloses WLAN anbieten, aber sogar auch über eigene Apps verfügen. Mit diesen können sich technikbegeisterte Skifahrer oder Snowboarder zum Beispiel über die Öffnungszeiten der Lifte informieren, aktuelle Schneeberichte und Pistenpläne samt GPS-Ortung einsehen oder sich einen Überblick der Hütten verschaffen.

Es gibt aber auch generelle Apps, die zum Beispiel Lawinenwarnungen herausgeben, als Wegweiser dienen oder einem sogar Tipps beim Skifahren geben. Natürlich finden sich auch Applikationen für zum Beispiel Rodler oder für Schneeschuhwanderungen. Die Auswahl ist groß und wächst stetig weiter.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe