Garrett McNamara: Neuer Tow-in-Surf-Rekord

cc by wikimedia/ Stan Shebs

cc by wikimedia/ Stan Shebs

Im November 2011 sorgte die lebende Surf-Legende Garrett McNamara für einen neuenn Rekord im Wellenreiten. Er bezwang eine Monsterwelle von rund 24 Metern. Nun hat er seinen eigenen Rekord noch einmal deutlich überboten!

Nördlich von Lissabon gelang es ihm eine fast 30 Meter hohe Welle zu reiten! Noch muss der Rekord von offizieller Seite geprüft werden, doch McNamara selbst und etliche Experten sind sich sicher, dass er Bestand haben wird. Der Rekord wurde natürlich beim sogenannten Tow-in-Surfing erreicht, denn mit reiner Muskelkraft wäre solch ein Ritt nicht möglich.

Beim Tow-in-Surfing wird der Surfer mit einem Jetski oder einem Hubschrauber in die Welle gezogen. Garrett McNamara setzte bei seinem Rekord auf erstere Variante. Der Rekord beim sogenannten Paddle-in-Surfing, also dem Wellenreiten ohne technische Hilfsmittel, liegt übrigens bei 17,7 Meter und wird vom Amerikaner Shane Dorian gehalten.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe