Fitnesstraining im Fernsehsessel

Quelle: Wikimedia

Quelle: Wikimedia

Wie bringt man Bewegungsmuffel dazu, mehr für ihren Körper und ihre Gesundheit zu tun? Diese Frage beschäftigt nicht nur Mediziner und Fitnesstrainer, sondern natürlich auch Wissenschaftler und Hersteller von Fitnessgeräten. In den letzten Jahren sind dank Smartphones und Apps bereits einige neue Möglichkeiten auf den Markt gekommen. Das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS aus Erlangen hat nun einen Sessel entwickelt, der mit Hightech das Wohnzimmer in ein Fitnessstudio verwandelt.

Vorgestellt werden soll der innovative Sessel auf der CeBit in Hannover Anfang März. Auf den ersten Blick scheint es sich dabei um einen normalen Fernsehsessel zu handeln,auf den zweiten Blick steckt das Möbelstück voller Hightech und verfügt über einige Extras, die zum Sporttraining verwendet werden, wie zum Beispiel Ruderstangen.

Die eingebauten Sensoren messen die Körperfunktionen des Sitzenden und schlagen ihm unter anderem vor, wie er seine optimale Sitzposition findet. Couch Potatoes werden zudem regelmäßig zu Traingseinheiten aufgefordert, die via WLAN oder Bluetooth direkt auf dem Fernseher eingeblendet werden. Dabei werden ständig Daten wie Blutdruck, Körpergewicht oder Herzfrequenz gemessen und ausgewertet. Auf Wunsch wird daraufhin ein Trainingsplan erstellt. Zudem kann man sich direkt mit anderen Hobbysportlern in der Community austauschen oder gegen diese antreten.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe