Jawbone Up: Bewegungs-Tracker kommt nach Deutschland

Bild: Jawbone Up

Bild: Jawbone Up

Inzwischen gibt es einige Bewegungs-Tracker in Armbandform auf dem Markt, die weite Teile unseres Lebens sozusagen aufzeichnen und uns damit zu mehr Bewegung und einem gesünderen leben motivieren sollen. In den USA ist seit dem vergangenen Jahr Jawbone Up sehr beliebt. Noch in diesem Frühjahr soll der Tracker in Deutschland an den Start gehen!

Positiv ist, dass das Armband alleine schon von der Optik her gut tragbar und dank Gummi wassergeschützt ist. Man kann es also in allen Bereichen des Lebens tragen und das sollten auch alle, die sich dafür entscheiden tun, denn es wird nicht nur das Bewegungs- und Essverhalten aufgezeichnet, sondern auch das Schlafverhalten, um all dies zu optimieren.

Was viele Experten bemängeln ist, dass sich die gesammelten Daten nicht via Bloutooth auf Smartphone und PC übertragen lassen, sondern per Stecker. Wer darüber hinwegsehen kann, hat dank Jawbone Up durchaus die Möglichkeit ein paar Alltagsgewohnheiten zu verbessern. So wird man zum Beispiel per Vibration daran erinnert, sich mehr zu bewegen, wenn dies im Laufe des Tages nicht ausreichend geschehen ist. Eine Weckfunktion ist ebenfalls integriert.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe