Erste Frau zweimal in einer Woche auf dem Mount Everest!

cc by wikimedia/ LucaG

cc by wikimedia/ LucaG

Der Mount Everest ist natürlich als höchster Berg der Welt das Traumziel so mancher Bergsteiger. Wie bereits mehrfach berichtet, zieht es immer mehr Menschen in diese luftigen Höhen, wobei so manch einer sich deutlich überschätzt. Eine Art „Massentourismus“ im Himalaya wird immer mehr zum Problem. Trotzdem ist der Mythos ungebrochen.

Die nepalesische Bergsteigervereinigung hat in diesen Tagen einen neuen Rekord verkündet: Die Nepalesin Chhurim Sherpa hat als erste Frau innerhalb von einer Saison zweimal den Gipfel des höchsten Berges der Welt erklommen. Dieser Rekord wird noch beeindruckender, wenn man weiß, dass zwischen den beiden Besteigungen nur eine Woche lag.

Die Hauptsaison für den Mount Everest sind die Monate April und Mai. Sherpa gelang die Besteigung am 12. und am 19. Mai 2011. Erst jetzt wurde der Rekord offiziell vom Unternehmen Guiness World Records anerkannt.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe