Braveheartbattle: 3.000 Sportler stellen sich dem Lauf der Extreme

cc by wikimedia/ Rahzel

cc by wikimedia/ Rahzel

Aktuell sind sogenannte Extremläufe absolut angesagt. Immer mehr wollen sich den besonderen Herausforderungen stellen und kämpfen sich bei meist eisigen Temperaturen durch Matsch und über Hindernisse. An diesem Wochenende stellten sich wieder einmal rund 3.000 Sportler dem sogenannten „Braveheartbattle“ in Münnerstadt in Unterfranken.

Die meisten der Sportler treten dabei im Team an. Generell helfen sich die meisten jedoch gegenseitig über die großen Hindernisse. Bewältigt werden mussten 26 Kilometer, die zahlreiche Hindernisse und Herausforderungen bereit hielten. Unter den Teilnehmern waren gut 300 Frauen.

Die meisten stellen sich dem Parkour in Neoprenanzügen, jedoch gibt es auch immer wieder hartgesottene, die nur in Badehose oder Schottenrock das Rennen antreten. Hier geht es weniger um die Zeit, sondern vielmehr einfach darum zu denen zu gehören, die überhaupt im Ziel ankommen, denn viele müssen im Vorfeld verletzungsbedingt oder aufgrund von Erschöpfung aufgeben.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe