Übergewichtige können trotzdem fit sein!

cc by flickr/ Lars Plougmann

cc by flickr/ Lars Plougmann

In unserer Gesellschaft gilt allgemein hin, das Idealbild des schlanken und durchtrainierten Menschen. Dass die meisten davon deutlich abweichen, wird oft eher als Makel empfunden. So gelten Übergewichtige zum Beispiel in vielen Augen als faul und unsportlich. Studien haben jedoch gezeigt, dass dies alles andere als stimmt. So manch einer mit ein paar Kilos zu viel kann durch regelmäßige Bewegung deutlich fitter als so manch ein untrainierter dünner Mensch sein.

Viele Übergewichtige trauen sich nur deshalb nicht an den Sport, weil er oft schon von Kindheit an mit Qualen und einem gewissem Zwang verbunden ist. Experten raten daher, Sport und Bewegung unbedingt unter einem anderen Aspekt zu sehen: Wer sich fit hält, tut seinem Körper etwas Gutes. Es soll Spaß machen!

Generell gilt es, sich eine Sportart auszusuchen, die man lange Zeit deshalb durchhält, weil sie einem einfach Freude bereitet. Dies können lange schnellere Spaziergänge sein genauso wie das Treffen mit Freunden zu Badminton-Stunden oder Ähnlichem. Wer sich für seine Kilos schämt, kann inzwischen auf ein reichhaltiges spezialisiertes Angebot zurückgreifen. So gibt es spezielle Fitnesskurse für Mollige und auch Fitnessstudios, in die vor allem übergewichtige oder ältere Menschen gehen. Man sollte sich in seiner Haut wohlfühlen und Freude an Bewegung empfinden. Wer starkes Übergewicht hat, muss natürlich auf seine Gelenke achten und am besten Schwimmen oder Radfahren. Joggen oder Sportarten wie Squash sind am Anfang keine gute Idee.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe