Fit in den Frühling: An guten Vorsätzen festhalten!

cc by flickr/ aarmono

cc by flickr/ aarmono

Zum neuen Jahr hin und spätestens mit dem ausgehenden Winter haben sich wieder zahlreiche Deutsche fest vorgenommen, in diesem Jahr deutlich fitter und gesünder in den Frühling zu starten. Doch der Alltag und die typischen Verlockungen sind oft stärker und schon bröckeln die guten Vorsätze. Spätestens jetzt sollte man nicht aufgeben, sondern neu durchstarten!

Zunächst heißt es herauszufinden, weshalb man die regelmäßige Bewegung nicht einhalten konnte. Welche Ausreden finde ich immer wieder und vor allem, welche Punkte im Alltag halten mich vom Sport ab? Oft liegt dies nicht nur am Stress, sondern auch daran, dass sich so manch einer im Übereifer viel zu hohe Ziele setzt.

Lieber langsam anfangen und kontinuierlich das Training durchhalten, denn es muss nicht gleich der Marathon sein! Den meisten ist bereits geholfen, wenn sie sich ein paar Mal in der Woche dem Sport widmen oder eben jeden Tag eine halbe Stunde dafür aufwenden. Man sollte seinen eigenen Rhythmus finden und dabei den Trainingsplan so abwechslungsreich wie möglich gestalten. Routine ist zwar beim Einhalten der sportlichen „Termine“ wichtig, das heißt jedoch nicht, dass man deswegen immer das gleiche machen muss!

Mit Lockerheit und einer entspannten Einstellung wird Sport schnell zum gesunden Ausgleich. Das Ganze soll Spaß machen! Wer klein anfangen will, sollte im Alltag lieber Treppen steigen als Aufzug fahren, lange Spaziergänge machen, nicht immer nur das Auto oder die S-Bahn nehmen und vor allem so oft es geht mit den Kindern im Freien herumtoben!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe