Studie: Treppensteigen als einfaches Training im Alltag

cc by wikimedia/ Salix

cc by wikimedia/ Salix

Viele Menschen in der heutigen Zeit sind ziemlich bequem geworden. An allen möglichen Orten gibt es Beförderungsmöglichkeiten, die uns von einem Punkt zum nächsten bringen, für alles gibt es Fernbedienungen und selbst das Treffen mit Freunden kann virtuell stattfinden. Dabei ist eine Steigerung der Bewegung im Alltag eigentlich ganz einfach.

Oft kann man lesen, dass zum Beispiel Treppensteigen eine gute Möglichkeit ist um ein bisschen nebenbei etwas für seine Fitness zu tun. Forscher der Universität Genf haben dies nun anhand einer Studie gezeigt. 77 Universitätsmitarbeiter, die wenig bis gar keinen Sport machten, mussten zwölf Wochen lang auf den Fahrstuhl verzichten und nur die Treppen benutzen.

Am Ende hatte sich ihre Sauerstoffaufnahme um 8,6 Prozent erhöht, womit ihr Sterblichkeitsrisiko um 15 Prozent gesunken war. Ihr Gewicht war um 0,7 Prozent zurückgegangen, ihre Fettmasse um im Schnitt 0,7 Prozent und ihr Hüftumfang hatte sich durchschnittlich um 1,8 Prozent verringert. Und das alles nur durch bloßes Treppensteigen!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe