Achtung bei Sit-Ups!

cc by wikimedia/ embhoo

cc by wikimedia/ embhoo

Sit-Ups gehören zu den klassischen Übungen für einen flachen und durchtrainierten Bauch. Jedoch kann man besonders bei dieser Übung auch einiges falsch machen, weshalb vor allem Anfänger sehr vorsichtig sein und vielleicht stattdessen eine andere Übung machen sollten.

Bei den klassischen Sit-Ups bleiben die Beine am Boden und man hebt den kompletten Rumpf an. Doch genau dies kann bei untrainierten Personen zu Rückenschäden führen. Die Wirbelsäule kann schnell überlastet und die Bandscheiben geschädigt werden. Am besten lässt man sich die Übung von einem Profi zeigen.

Ansonsten sind die sogenannten Crunches für den Anfang eine gute Alternative, da dabei der untere Rücken am Boden und somit geschützt bleibt. Für Crunches liegt man auf dem Rücken, winkelt die Beine an, hält die Arme neben dem Kopf oder legt die auf der Brust ab und hebt nur den Oberkörper samt Schulterblättern in die Luft.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe