80-jähriger Japaner ist ältester Mensch auf dem Mount Everest!

cc by wikimedia/ LucaG

cc by wikimedia/ LucaG

Vor einigen Wochen berichteten wir an dieser Stelle, dass der 80-jährige Japaner Yuichiro Miura noch einmal versuchen möchte, den höchsten Berg der Welt, den Mount Everest, zu besteigen. Genau dieser Herausforderung hat er sich nun gestellt und sein Ziel erreicht. Erneut hält er den Titel des bisher ältesten Menschen auf dem 8.850 Meter hohen Berg.

Bereits mit 70 Jahren hatte Miura diesen Titel für sich entschieden, dann noch einmal mit 75 Jahren. Mit 80 hat er nun erneut den Gipfel erreicht und das trotz Herzproblemen und einer Operation im Januar. Ab etwa 7.000 Höhenmetern hatte er begonnen mitgeführten Sauerstoff zu atmen. Die Lhotse-Wand sei er jedoch trotz allem schneller hochgeklettert als andere jüngere Bergsteiger in diesem Moment.

Im Jahr 1970 war Miura übrigens der erste Mensch, der den Mount Everest aus 8.000 Metern mit Skiern herabfuhr. Dies wurde im Dokumentarfilm „The Man Who Skied Down Everest“ festgehalten, der einen Oscar gewann. Den bisherigen Rekord als ältester Mann auf dem Mount Everest hielt übrigens der Nepalese Min Bahadur Sherchan. Dieser soll angeblich mit 82 Jahren bereits wieder auf dem Weg zum Gipfel sein.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe