Pedelecs: Zum Teil schlechte Noten von ADAC und Stiftung Warentest

cc by wikimedia/ Bru

cc by wikimedia/ Bru

Seit einigen Jahren steigt die Nachfrage in Deutschland nach sogenannten Pedelecs. Dabei handelt es sich um Fahrräder, die mit einem Elektromotor ausgestattet sind, der den Fahrer beim Treten unterstützt. Der Motor nimmt einem aber nicht wie bei den E-Bikes das Treten ab. Insgesamt 16 Modelle wurden vom ADAC und der Stiftung Warentest unter die Lupe genommen, mit zum Teil weniger guten Ergebnissen.

Rund die Hälfte aller getesteten Pedelecs fielen in den Augen der Fachleute durch! Nur zwei Modelle bekamen die Note „gut“, drei „befriedigend“ und zwei wurden mit „ausreichend“ bewertet. Neun wurden hingegen mit der Note „mangelhaft“ bedacht.

Bei zwei Modellen brach im Test der Rahmen und bei drei anderen der Lenker! Mechanische Mängel wurden zudem bei den Bremsen gefunden und bei vier Pedelecs wurde eine starke elektromagnetische Strahlung abgesondert, dass sogar der Funk von Polizei und Feuerwehr gestört werden könne. Diese wären in Deutschland eigentlich nicht verkehrsfähig. Viele Hersteller und Verbände reagierten geschockt auf die Ergebnisse.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe