Yoga verbessert die Gehirnleistung

Dass Yoga nicht nur dem Körper, sondern auch dem Geist gut tut, wissen alle, die es regelmäßig praktizieren. Da sich Yoga weltweit immer mehr verbreitet, steigt natürlich auch das Interesse der Forschung. Nun wurde zum ersten Mal wissenschaftlich nachgewiesen, dass Yoga tatsächlich die Gehirnleistung verbessern kann.

An der University of Illinois wurden Studentinnen in zwei Gruppen eingeteilt. Die einen joggten oder walkten, während die anderen 20 Minuten lang Yoga machten. Danach mussten sie sich alle verschiedenen kognitiven Tests stellen. Während bei den Joggerinnen keine nennenswerten Verbesserungen festgestellt werden konnten, hatte sich die Konzentration und Merkfähigkeit derjenigen, die Yoga gemacht hatten, sichtlich gesteigert.

Sie konnten ihren Geist besser fokussieren, arbeiteten schneller und akurater, verarbeiteten Informationen besser und behielten Dinge besser im Kopf. Die Studie wurde nur an Frauen durchgeführt, nun soll untersucht werden, ob dies auch für Männer gilt, wovon die Forscher jedoch ausgehen.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe