Hotsuits – die clevere Idee für Wassersportler

hotsuitsJeder Wassersportler kennt das Problem zur kalten Jahreszeit wie Frühling oder Herbst; der Körper kühlt durch das kalte Wasser und den Windchill sehr schnell aus und der Sportler wird dadurch kraftlos und friert.
Durch Hotsuits soll dem nun ein Ende bereitet werden. Diese australische Erfindung verspricht Wärme per Knopfdruck.

Hotsuits, in Deutschland vertrieben durch die rayntec GdbR mit Sitz im fränkischen Adelsdorf, ist ein Neopren-Nierengurt mit einer Tasche im Nierenbereich. In diese wird das mitgelieferte Wärmepack gesteckt und bei Bedarf per Knopfdruck aktiviert. Durch eine chemische Reaktion erwärmt sich das Pack und gibt diese Wärme an den Nierengurt ab. Laut Hersteller reicht die Wärme für ca. 1 Stunde aus.
Auch während des Surfens oder Paddeln kann das Wärmepack durch den Neopren aktiviert werden.
Um das Wärmepack aufzuladen wird dies einfach in der mitgelieferten Tasche für 15min in kochendes Wasser gelegt. Hotsuits erhielt bereits diverse Auszeichnungen so z.B. Finalist der Brand New Awards Sommer ISPO 2007 und Surf EXPO Gewinner.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe