Green Gym: Gartenarbeit plus Fitness

Quelle: Wikimedia

Quelle: Wikimedia

Wir haben vor einigen Wochen an dieser Stelle bereits über eine Studie berichtet, nach der Gartenarbeit nicht nur einen positiven Einfluss auf den seelischen Zustand, sondern auch auf die körperliche Fitness hat. So könnte man auf jeden Fall den britischen Trend Green Gym erklären, der sich langsam aber sicher auch in Deutschland durchsetzt.

Seit den 1990er Jahren gibt es diese Bewegung bereits in Großbritannien. Dabei treffen sich Menschen unterschiedlichen Alters in öffentlichen Parks oder großen Gärten und verbinden direkt Fitnesstraining mit Gartenarbeit. Am Anfang wärmt man sich zusammen auf und führt während der Arbeit immer wieder bestimmte Bewegungsabläufe aus, die die Muskeln zusätzlich kräftigen.

Gleichzeitig hat das Ganze einen positiven Effekt auf die Landschaft: Sie verschönern Parks oder sammeln Müll auf. So manch ein Außenstehender wird sicherlich die Gymnastik der Gärtner skurril finden, jedoch kann sich das Ergebnis auf jeden Fall sehen lassen. Green Gym gibt es inzwischen auch in Deutschland, zum Beispiel in Hamburg-Billstedt. Zudem wird das Programm oft durch allgemeine Fitnesskurse ergänzt sowie Workshops zu einem gesünderen Lebensstil.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe