Red Bull Illume 2013: Münchner gewinnt Extremsport-Fotowettbewerb

Bereits zum dritten Mal wurde vor wenigen Tagen der Fotopreis „Red Bull Illume“ in Hongkong vergeben. Dafür wurden zahlreiche spektakuläre Bilder aus den verschiedensten Bereichen des Action- und Adventuresports eingereicht. Am Ende gewann ein Fotograf aus München!

Der Extremsport fasziniert uns nicht nur immer wieder aufgrund von spektakulären Aktionen und Leistungen, sondern beeindruckt dabei natürlich immer wieder durch die Bilder, egal ob zu Land, zu Wasser oder in der Luft. „Red Bull Illume“ möchte dabei jedes Jahr die besten Fotos auszeichnen.

Für den Wettbewerb schickten über 6.400 Fotografen aus 124 Länder mehr als 28.000 Bilder ein! Der Hauptpreis wurde am Ende an den Münchner Lorenz Holder verliehen. Dieser hielt einen Snowboarder auf einer gigantisch wirkenden Satellitenschüssel fest.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe