Zwei Kilometer schwimmen in einem Sack?

cc by wikimedia/ Jovanb

cc by wikimedia/ Jovanb

Wenn es um Weltrekorde geht, dann lassen sich Menschen bekanntlich die skurrilsten Dinge einfallen. Ein Bulgare hat sich in diesen Tagen für einen Rekord in einen Sack einschnüren lassen und ist in diesem über zwei Kilometer weit geschwommen…

Von seinen Helfern wurde der 59-jährige Jane Petkow in einen luftdurchlässigen Sack gesteckt und zwar vom Scheitel bis zur Sohle. Seine Hände waren dabei an seinem Körper festgebunden. Auf dem Rücken bewegte er sich im Wasser fort und legte dabei eine Strecke von 2.388 Meter im Ohridsee im Süden von Mazedonien zurück.

Dafür benötigte er zwei Stunden und 55 Minuten. Was für eine Kraftanstrengung! Ob er dafür allerdings im Guiness Buch der Rekorde landet, ist noch nicht klar. Es war kein offizieller Vertreter dabei, jedoch haben die Verantwortlichen alles festgehalten und betonen, dass sie alle Bedingungen für eine Anerkennung erfüllt hätten.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe