Der Fussball in Deutschland

cc by flickr / Keoni Cabral

England wird allgemeinhin als „Mutterland“ des Fussballs bezeichnet. Knapp 10 Jahre, nachdem die Briten mit dem Spiel begannen, wurde diese Sportart unter den Priviligierten in den Gymnasien auch in Deutschland betrieben. Allerdings wurden dem Fussball doch große Vorbehalte entgegengebracht. Dem Lehrer Konrad Koch gelang es, diesen Sport auch in Deutschland salonfähig zu machen und 1875 verfasste er ein erstes Regelwerk und gründete den ersten deutschen Fussballverein. Es war der Beginn einer atemberaubenden Geschichte.

Erste internationale Spiele um die Jahrhundertwende

Um die Jahrhundertwende wurden bereits erste Vergleiche mit englischen und französischen Teams bestritten, ehe 1900 der Deutsche Fussball Bund gegründet wurde. Von nun an lief Alles in geregelten Bahnen ab und bereits 1903 wurde die erste Deutsche Meisterschaft ausgespielt. Die Sportart wurde in den weiteren Jahren immer beliebter und schaffte es auch nach den Weltkriegen, ein fester Bestandteil der Gesellschaft zu werden. Als Deutschland dann 1954 bei der Weltmeisterschaft in der Schweiz völlig überraschend den Titel gewinnen konnte, war der Siegeszug der Fussballer nicht mehr aufzuhalten. Weitere Titel sollten in den Jahren 1974 und 1990 folgen. 

Gründung der Bundesliga

Hermann Neuberger war es, der 1962 die Gründung einer einheitlichen Liga vorschlug, welche dann auch am 28. Juli 1962 beschlossen wurde. Seit der ersten Saison 1963/64 entwickelte sich daraus eine imposante, schier unglaubliche Geschichte. Viele Menschen hätten den Startschuß zu einer der stärksten Liga der Welt sicherlich gerne in einem Sportbild festgehalten, aber in der Anfangszeit wußte Niemand, wie sich Bundesliga entwickeln würde. Mittlerweile kann die deutsche Eliteliga auf eine 50-jährige Erfolgsgeschichte zurückblicken. Neben den Ligen aus Spanien, England und Italien zählt sie zu den Stärksten auf der Welt und viele internationale Star-Kicker tummeln sich an jedem Spieltag in den modernen Arenen, welche weitestgehend ausverkauft sind. 

Anhaltender Boom seit 2006

Nach der letzten, in Deutschland ausgetragenen, Weltmeisterschaft sind die modernen Stadien nahezu an jedem Wochenende ausverkauft und viele Millionen Fans fiebern dann mit ihrem Lieblingsverein mit.
GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe