Krankenkassen fördern Fitness

cc by wikimedia/ www.localfitness.com.au

cc by wikimedia/ www.localfitness.com.au

Dass Sport gut für die Gesundheit ist, wissen alle. Wer gesund ist, geht zudem weniger zum Arzt und entlastet damit das Gesundheitssystem. So ist es auch nicht verwunderlich, dass viele Krankenkassen die Fitness ihrer Mitglieder belohnen. Man sollte sich also unbedingt über entsprechende Angebote informieren!

Was genau und in welcher Höhe übernommen wird, ist von Kasse zu Kasse verschieden. Die einen bieten kostenfreie Kurse an, bei anderen gibt es Zuzahlungen für das Fitnessstudio oder für entsprechende Kurse bei der Volkshochschule. Zudem gibt es individuelle Bonusprogramme für bestimmte Leistungen.

Bevor man einen Kurs bucht, sollte man sich bei der Krankenkasse genau informieren, denn Kostenübernahme und Co. sind natürlich an bestimmte Voraussetzungen geknüpft. Die Kursleiter müssen eine sporttherapeutische Ausbildung nachweisen können und entsprechende Zusatzqualifikationen in dem Bereich des Kurses erworben haben. Meist handelt es sich bei den Kursen um Präventionsangebote gegen zum Beispiel Rückenleiden, Diabetes oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Es gibt aber auch Kassen, die Bereiche wie Yoga, Joggen oder sogar Vorbereitungen auf einen Marathon unterstützen. Sich schlau zu machen, schadet also nicht!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe