X Games: Stationen gestrichen! – Kein Event in München mehr

cc by wikimedia/ Fabrizio Tarizzo

cc by wikimedia/ Fabrizio Tarizzo

Die X Games 2013 wurden in diesem Sommer in München als voller Erfolg gewertet. Rund 200.000 Leute kamen um sich die Wettbewerbe in Disziplinen wie BMX oder Skateboard anzusehen. Teile wurden sogar im Fernsehen übertragen. So hatten sich die Veranstalter bereits auf die X Games 2014 vorbereitet, mussten am Ende jedoch eine böse Überraschung erleben.

Der US-Medienriese ESPN teilte ohne nähere Begründung mit, dass keine weiteren X Games mehr in München stattfinden werden! Generell scheinen die Verantwortlichen mit einigen Events in Sachen Wirtschaftlichkeit nicht ganz zufrieden zu sein, denn auch die Stationen in Tignes (Frankreich), Foz du Iguacu (Brasilien) sowie in Barcelona (Spanien) wurden kurzerhand gestrichen.

In Zukunft wird es also nur noch zwei X Games Veranstaltungen im Jahr geben, die sich nur auf die USA beschränken werden: Einmal im Winter in Aspen in Colorado sowie im Sommer in Austin/Texas. Für Fun- und Extremsportfans in Europa sind dies alles andere als gute Nachrichten… Der Olympiapark in München, der eigentlich auch für 2014 und 2015 einen Vertrag hatte, prüft derzeit, ob man aufgrund der kurzfristigen Absage mit einer Schadenersatzklage vor Gericht geht.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe