Magnesium gegen Krämpfe: Ein Fitness-Mythos

cc by flickr/ ScarpagiaLLa

cc by flickr/ ScarpagiaLLa

Krämpfe kommen bei vielen Hobby-Sportlern immer mal wieder vor. Viele schwören dabei auf Magnesium in Tabletten- oder Pulverform. Inzwischen weiß man jedoch, dass dies leider nicht funktioniert. Magnesium in der „regulären“ Form gegen Krämpfe gehört also zu den Fitness-Mythen.

Grundsätzlich hilft Magnesium schon gegen Krämpfe, jedoch nur ab einer Dosierung von 600 Milligramm. Ab dieser Menge bekommt man nur leider Durchfall… Grundsätzlich raten Experten lieber zu einer Fruchtsaftschorle mit Salz, die den Elektrolytmangel im Körper ausgleicht.

Dieser ist bei Hobby-Sportlern oft für die Krämpfe verantwortlich. Gegen verkrampfte Muskeln helfen ebenso gezielte Dehnübungen. Sollte all dies nichts bringen und die Krämpfe sogar langfristig schlimmer werden, heißt es, sich Rat bei einem Arzt zu suchen.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe