Neue Rukka Handschuhe „Saturn“ und „Sun“

rukka-handschuhe-saturn-und-sunNiedriges Gewicht und allerhöchste Atmungsaktivität ohne Abstriche in punkto Sicherheit – so stand es bei der Konzeption der „Active“ Range des Rukka Handschuhprogramms im Lastenheft. Das überzeugende Ergebnis: die neuen Modelle „Sun“ und „Saturn“.

Beim Endurowandern oder bei einer Runde über die Hausstrecke bei hoher Temperatur weiß der Biker einen leichten, gut belüfteten Handschuh zu schätzen. Dank der neuen „Active“ Range im Rukka Handschuhprogramm, die zwei Modelle mit hohem Luftdurchsatz umfasst, geht der Träger dabei keine Kompromisse in Sachen Sicherheit ein.

Der neue „Saturn“ für Straßenfahrer besteht aus Leder und weist an den Fingerrücken höchst luftdurchlässiges Maschengewebe auf. An Handkante und Fingerballen finden sich Lederdoppelungen, die Knöchel werden von einer Polsterung geschützt.

Asphaltfreaks, die auch gerne einmal abseits befestigter Wege fahren, freuen sich über den neuen „Sun“, der nahezu komplett aus Keprotec besteht, einem höchst atmungsaktiven, mit Kevlar verstärkten Material, das für extreme Abriebfestigkeit bürgt. Eine bruchfeste Kunststoffschale an der Handkante und eine Polsterung an den Knöcheln sorgen für Aufpralldämpfung. Wie auch bei „Saturn“ sorgen Antirutsch-Besätze an Zeige- und Mittelfinger für exzellente Griffigkeit.

Beide Modelle verfügen über Anti-Rutsch-Besätze an den Kuppen von Zeige- und Mittelfinger für sicheren Griff an Kupplungs- und Bremshebel. „Saturn“ und „Sun“ – beide ausschließlich in Schwarz erhältlich – gibt es ab sofort für 59,95 Euro in den Größen 7 bis 13 beim Rukka Händler.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe