Garmin Fenix 2 Sportuhr

Garmin stellt neue Fenix 2 vor

Die 2. Generation der GPS-Sportuhr Fenix von Garmin beeindruckt mit einigen neuen und höchst modernen Funktionen. Nun ist es möglich, dass die Position des Sporttreibenden auch für Dritte, wie zum Beispiel Familienmitglieder angezeigt werden kann. Dafür ist lediglich die Sportuhr und Smartphone mit Internetverbindung notwendig. Durch die Ausstattung der Sportuhr mit GPS kann man somit den genauen Ort des Sportlers lokalisieren. Dies ist vor allem für gefährliche Sportarten sehr sinnvoll und kann im Notfall auch Leben retten. Außerdem enthält die Fenix 2 auch einen Höhenmesser, einen Kompass und ein Barometer. Des weiteren ist eine Analyse des Laufstils möglich und sogar eine Hilfe bei Routenhinweisen.

Perfekt ist die Smartwatch für solche Sportarten, wie Radfahren, Schwimmen, Laufen und Skifahren. Durch das Funkprotokoll ANT+ kann sie beispielweise mit Sensoren am Fahrrad über die Geschwindigkeit, oder auch Trittfrequenz informieren. Beim Schwimmen ist die Sportuhr bis zu 50 Meter wasserdicht und kann nicht nur die Geschwindigeit, sondern auch die zurückgelegte Distanz und die Anzahl der Züge messen. Durch den Skimodus können solche Daten, wie Geschwindigkeit, Distanz und Höhenmeter erfasst werden.

Die Verbindung mit dem Smartphone über Bluetooth 4 Low Energy hat auch weitere positive Funktionen. Somit die die Uhr von Garmin sogar über eingehende Mitteilungen, Anrufe und e-mails informieren. Mit dem Kauf eines zusätzlichen Funk-Brustgurts kann des weiteren auch noch der Puls und der Laufstil analysiert werden und sogar die maximale Sauerstoffaufnahmekapazität errechnet werden. Die ab April 2014 erhältliche Sportuhr wird für circa 400 Euro erhältlich sein. Für den Funk-Brustgurt werden noch weitere 50 Euro gezahlt werden müssen.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe