Cerascreen Individuelles Protein

Erfahrungen mit Cerascreen – Individueller Protein-Mix

Wir hatten Euch ja vor einigen Wochen schon einmal unsere Erfahrungem mit dem Cerascreen Basic Test vorgestellt, mit dem man vor allem Nahrungsmittelunverträglichkeiten aufspüren kann. Als Sportler hat uns natürlich auch der individuelle Protein-Mix interessiert, den wir nun hier vorstellen.

Mit der maßgeschneiderten Proteinmischung zum Trainingserfolg – mit dem Cerascreen Eiweiß zum Trainingsziel
Wer Muskeln aufbauen möchte oder allgemein nach dem Sport seinem Körper etwas Gutes tun möchte, der muss seinem Körper vor allem eine Menge an Eiweiß – sprich Proteine – zuführen. Ob als Profi oder Hobbysportler: Um die Muskeln und den Organismus mit vielen wichtigen Proteinen zu versorgen, sind Nahrungsergänzungsmittel oft unersetzlich.

Hierbei sind besonders Proteinshakes ein Renner. Diese können unkompliziert zu jeder Zeit eingenommen werden und garantieren eine hohe Versorgungsdichte an Proteinen. Was dennoch viele Trainierende von der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln wie Protein abhält, ist die Tatsache, dass diese oft Allergien bzw. Unverträglichkeiten wie Verdauungsprobleme oder unreine Haut mit Akne verursachen.

Die Allergien und Probleme gehen meist aus einer Intoleranz gegenüber bestimmter Inhaltsstoffe oder gegenüber der jeweiligen Proteinquelle selbst hervor. Dennoch viele Sportler nicht darauf verzichten möchten, nehmen Sie trotzdem die jeweiligen Proteine ein – ob es nun Whey Protein oder Protein Isolat ist. Wer sich jedoch absichern möchte und die für Ihn beste Protein Mischung zu finden, der kann jetzt auf das Protein von Cerascreen zurückgreifen. Dieser individuell, auf die jeweiligen persönlichen und genetischen Bedürfnisse, abgestimmte Protein Mix bietet mehr als nur die Nahrungsergänzung selbst.

So funktioniert das Prinzip des Cerascreen Protein Mix
Nach der Bestellung, die derzeit ausschließlich aus Deutschland möglich ist, erhält der Kunde ein Kit zur Blutentnahme sowie die Zugangsdaten zu einem ausführlichen Fragebogen, der online ausgefüllt werden kann. Bei der Blutentnahme reichen ein paar Tropfen aus. Die Blutprobe muss anschließend zusammen mit dem ausgedruckten Fragebogen an Cerascreen zurückgesendet werden. Ein bereits frankierter Rückumschlag liegt bei. Die Auswertung und die jeweilige Proteinmischung mit zugehöriger Verzehrempfehlung kann bereits nach circa einer Woche erwartet werden.

Bei der Auswertung können Sie erfahren welche Stoffe sich negativ auf Ihre körperliche Leistungsfähigkeit auswirken. Gleichzeitig wird mit der optimalen Verzehrempfehlung ein weiterer Beitrag geleistet, die individuellen Trainingsziele schnell und effektiv zu erreichen. Weitere Bestellungen können ab jetzt ganz einfach ausgelöst werden, da alle Daten im System von Cerascreen hinterlegt sind.

Das enthält der Cerascreen Protein Mix
Wie bereits erwähnt wird der Cerascreen Protein Mix aus Proteinen von zehn unterschiedlichen Quellen hergestellt. Dies sind Proteine aus: Ziegenmilch, Weizen, Molky-Hydrolisat, Bio-Milch, Hühnerei, Erbse, Casein sowie Bio-Hanf. Der jeweils individuell zusammengestellte Proteinmix wird meistens noch mit zusätzlichen natürlichen Geschmacksaromen, beispielsweise Schokolade- oder Vanillegeschmack, veredelt. Für den besseren Geschmack wird weiterhin noch mit Stevia oder Sucralose gesüßt, was den Geschmack nochmal deutlich verbessert. Die jeweiligen Proteinkomponenten werden durch ständige Qualitätskontrollen stets auf die Freiheit von jeglichen Dopingmitteln getestet. Zudem wird bewusst auf den Einsatz von Farb- und Konservierungsstoffen verzichtet. Jede Charge der Proteine wird daneben einer mikrobiologischen Untersuchung unterzogen, welche die garantierte Bekömmlichkeit, Reinheit sowie Wirksamkeit sicherstellen soll.

Entwickelt wurde der Proteinmix durch Cerascreen in Kooperation mit Harald Swatosch, einem Sportwissenschaftler, der Dozent an der Uni Augsburg ist und darüber hinaus Pharmareferent der IHK. Dieser wollte, nachdem er nach seiner Karriere ständig Probleme mit dem Verdauungstrakt hatte, einen Proteinmix entwickeln, der diese Probleme eben nicht hervorruft. Genau daraus entstand dieses Konzept, welches mittlerweile auf Daten von rund 2000 Probanden zurückgreifen kann und stetig verbessert wird.

Mein Proteinmix

Mein Proteinmix

Meine Erfahrungen mit dem Cerascreen Protein-Mix
Bei der ersten Bestellung des individuellen Protein-Mix von Cerascreen ist wieder ein Blutttest und das Ausfüllen eines Online-Fragebogens Vorraussetzung, da anhand dieser Daten der persönliche Protein-Mix hergestellt wird.
Wie auch beim Basic-Test, den ich ja schon beschrieben habe, funktioniert der Bluttest, das Einsenden der Blutprobe und die Online-Betreuung unkompliziert und zuverlässig.

Allerdings war ich nach dem Absenden des Tests überrascht, daß ich ziemlich lange nichts von Cerascreen gehört habe. Beim Basic-Test hatte ich nach drei Tagen ein Online-Testergebnis vorliegen – beim Protein-Mix war eine Woche lang nichts von Cerascreen zu hören, so daß ich schon Sorge hatte, daß mein Test in der Post verloren gegangen wäre. Doch dann die Überraschung, als ich ein Paket von Cerascreen mit meiner persönlichen Protein-Mischung erhielt. Leider war auch hier kein weiteres Schreiben mit dabei. Das ist sicherlich auch nicht unbedingt nötig, denn die Dosierungs- und Verzehrangaben sind auf der Verpackung des Protein-Mix aufgeschrieben, doch es hätte mich doch interessiert, welche Proteine ich nun besser vertrage als andere und warum nun der Mix genau so zusammengestellt wurde, wie er mir nun zugeschickt wurde.

Den Protein-Mix habe ich nun seit ein paar Tagen im Einsatz und bin sehr zufrieden damit, denn vor allem die Verträglichkeit ist sehr gut. Ich habe keinerlei Probleme mit der Verdauung, Haut oder Ähnlichem. Ob der Mix nun eine noch bessere Unterstützung im Vergleich zu anderen Fertigpräparaten bietet, lässt sich nach einer so kurzen Zeit noch nicht sagen.

Der Protein-Mix lässt sich sehr einfach verarbeiten und wurde von mir vorwiegend mit Milch aufgelöst. Wegen des sehr hohen Eiweißgehaltes neigt das Protein leicht zu verklumpen und man muss dem Pulver schon etwas Zeit geben, sich richtig aufzulösen und ordentlich rühren. Der Geschmack hingegen ist sehr dezent und daher auch sehr angenehm. Ich bin aber generell auch kein Freund von den Chemo-Aromen, die man sonst so in Eiweißpräparaten vorfindet. Wer Geschmack mag, kann sich ja etwas Banane, Joghurt oder andere Früchte mit in den Drink mixen.

Insgesamt bin ich mit dem Test bisher zufrieden, hätte mir aber eine bessere Kommunikation gewünscht. Es sollte eigentlich kein Problem sein, eine kurze Mail auszulösen sobald der Bluttest im Labor eingetroffen ist oder auch das Testergebnis online einsehbar zu machen. Denn auch hier kann ich als Kunde generelle Erkenntnisse gewinnen und bei meiner Ernährung darauf achten, bestimmte Eiweiße zu bevorzugen oder zu meiden. Daher ist auch das quasi kommentarlose Übersenden des Protein-Mix ein wenig merkwürdig.

Der Preis für den Eiweiß-Test plus der ersten Ladung von 900g an personalisiertem Einweißmix liegt derzeit bei 149€. Wenn man sein persönliches Eiweiß nachbestellen möchte, wird der Preis deutlich günstiger und 900g kosten dann nur noch 59€. Wer größere Mengen bestellen will, kann auch weitere Rabatte bekommen. So kosten 2000g dann nur noch 99€ und 3500g liegen bei 165€.

Ich werde das Protein nun weiter testen und dann später noch einmal über die weiteren Erfahrungen berichten. Solange verweise ich auf Cerascreen Homepage für weitere Infos zum Protein-Mix.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe