Tageslicht als Hilfe gegen Schlafstörungen?

Wer kennt das nicht: eine ruhelose Nacht, unruhiges Wälzen von links nach rechts, nervöse Gedanken und trotz zehrender Müdigkeit nur wenige unerholsame, viel zu kurze Schlafphasen …
Eine solcher Nächte ist meist gut verkraftbar und auch schnell wieder vergessen. Menschen, die jedoch unter andauernden Schlafstörungen leiden, werden zunehmend unausgeglichen, reizbar, dabei antriebslos und konzentrationsschwach, bis hin zu depressiv. Im Extremfall sind auch Herz-Kreislauf-Probleme und Magen-Darm-Beschwerden möglich.
Schlaf ist lebensnotwendig!

Ursachen für Schlafstörungen

Die Gründe für Einschlaf- und Durchschlafstörungen können vielfältig sein:
– Jet Lag (Reisen in eine andere Zeitzone)
– Schichtarbeit
– ein Tagesrhythmus, der täglich 24 Stunden übersteigt
– verzögertes Schlafphasensyndrom (Nachtaktivität und Morgenschwäche)
– vorverlagertes Schlafphasensyndrom (extrem frühes Schlafengehen, dafür Nachtwachheit – häufig bei älteren Menschen)
– Schlafapnoe Syndrom (länger anhaltende Atemaussetzer)
– unausgeglichener Melatoninhaushalt

Lichttherapie als erwiesene mögliche Heilmethode

Eine Tageslichtlampe kann bequem im Versandhandel bestellt werden; dass diese auch wirksam gegen Schlafstörungen eingesetzt werden kann, wird einige vielleicht überraschen. Denn eine wichtige, oft unterschätzte Ursache für einen gestörten Schlaf ist tatsächlich LICHTMANGEL! Der Schlüssel hierbei heißt Melatonin – ein Hormon, das im Gehirn, in der Augennetzhaut und im Darm gebildet wird und dem Körper als Taktgeber für die Wach- und Schlafphasen dient. In der Nacht steigt der Melatoninspiegel (dadurch die Müdigkeit) stark an, während dessen Produktion tagsüber durch das Sonnenlicht wieder gesenkt, sogar gehemmt wird.

Menschen, die sich dem natürlichen Tageslicht nicht hinreichend aussetzen (können), haben somit oft einen zu hohen Melatoninanteil im Körper. Diesem kann mithilfe einer Tageslichtlampe nahezu nebenwirkungsfrei abgeholfen werden. Durch eine Bestrahlung über mindestens 20 Minuten (am besten morgens) und 2500 LUX können die Lebensgeister am Tag wieder geweckt und der Körper schon nach wenigen Tagen (Eigen-)Therapie in einen gesunden Schlafrhythmus zurückfinden.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe