Adidas versucht den Outdoor-Markt zu erobern

Outdoor ist eindeutig ein absoluter Trend. Immer mehr Menschen wollen Sport wieder in der freien Natur erleben, wobei erleben hier meist das Stichwort ist, denn so manch einem Outdoor-Anhänger geht es neben den sportlichen Leistungen auch um das Spüren der Natur selbst, also um kleine Abenteuer. Ähnlich ist hier die Kleidung in den letzten Jahren immer „technologisierter“ geworden.

Man setzt auf besondere Materialien, die einen nicht so viel schwitzen lassen und am besten auf High-Tech-Kleidung von Kopf bis Fuß, die auch extremen Temperaturen sowie Wind und Wetter trotzen. In diesem Segment waren bisher Firmen wie Jack Wolfskin führend.

Der Sportartikel-Riese Adidas bläst jedoch seit kurzer Zeit mit neuen Herren- und Damenschuh Kollektionen in diesem Bereich zum Angriff. Adidas setzt viel in die eigenen Outdoor-Kollektionen, mit denen man nach und nach auf den Markt drängt. Dafür suchen sie sich immer wieder entsprechende Werbegesichter wie beispielsweise die Extremkletterer Alexander und Thomas Huber, die manche als die „Huberbuam“ kennen dürften.

Die richtigen Outdoor-Fans werden Adidas gegenüber jedoch trotzdem immer noch skeptisch gegenüberstehen, denn nicht selten sind diese Individualisten, die mit großen Marken nur wenig anfangen können. Auf dem allgemeinen Markt könnte Adidas jedoch so manch einem Unternehmen durchaus gefährlich werden.

GD Star Rating
loading...
Kommentare
Eine Antwort zu “Adidas versucht den Outdoor-Markt zu erobern”
Trackbacks
Was andere sagen:
  1. pligg.com sagt:

    Adidas versucht den Outdoor-Markt zu erobern | Sportartikel Blog…

    Outdoor ist eindeutig ein absoluter Trend. Immer mehr Menschen wollen Sport wieder in der freien Natur erleben, wobei erleben hier meist das Stichwort ist, denn so manch einem Outdoor-Anhänger geht es neben den sportlichen Leistungen auch um das Spüren…



Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe