Sport 2000: Projekt Green & Fair für Nachhaltigkeit

SPORT 2000 Vorstand Holger Schwarting setzt grünen Schritt

SPORT 2000 Vorstand Holger Schwarting setzt grünen Schritt

Die Themen Nachhaltigkeit und Ökologie halten auch immer mehr im Bereich der Sportbkleidung Einzug. Auf dem Markt gibt es inzwischen viele Händler und Hersteller, die sich auf grüne Produkte spezialisiert haben. Ihnen und allen Unternehmen, die sich für das Thema stark machen wollen, bietet die Sportfachhandelsgruppe 2000 mit dem Projekt Green & Fair eine Plattform.

Das Projekt startete bereits in der Schweiz und soll nun auch seinen festen Platz in Deutschland und Österreich bekommen. Mit der Initiative Green & Fair will Sport 2000 Händler, Hersteller und Konsumenten über nachhaltigen Handel aufklären und sie dafür begeistern. Im Frühjahr 2012 soll die Plattform an den Start gehen.

Nach und nach wird Green & Fair ausgebaut werden. Ein erster Schritt ist dabei die Auszeichnung von nachhaltig erzeugten Produkten und das Schaffen eines Systems von gebrauchter Sportkleidung und Sportschuhen. Alle teilnehmenden Sport 2000 Geschäfte fungieren dabei als Rücknahmestelle für alte Sportbekleidung, damit diese recycelt werden kann.

Dabei betonen die Verantwortlichen, dass es hierbei nicht um eine vorläufige PR-Aktion geht, sondern, dass einem das Thema sehr wichtig sei und man daher einen langfristigen Ausbau von Green & Fair anstrebe.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe