Slacklining – Neuer Trend erobert die Stadt

slackliningFast jedes Jahr werden wir Zeuge von neuen trendy Sportarten, die sich wie ein Lauffeuer in unseren Parks oder Sportanlagen verbreiten, vom Jojo bis hin zum Indo Boarding. In diesem Jahr sieht es ganz so aus, als würde der neue Trend Slacklining heißen.

Was so neumodisch klingt, ist im Prinzip nichts anderes als Seiltanzen, nur eben freier und mit cooleren Moves. Aber der wahre Unterschied ist wohl das Seil selbst. Es ist so konzipiert, dass selbst Anfänger mit ein bisschen Übung schnell das Gleichgewicht halten können.

Ja, am Anfang wird man das eine oder andere Mal bestimmt hinunterfallen, aber was solls… Daher unbedingt beachten: Stets mit einem speziellen Slackline-Seil trainieren und vor allem darauf achten, dass es auch gut befestigt ist. Das kann man im Prinzip überall tun, z.B. zwischen zwei Bäumen im Park oder an Haken oder Stangen im eigenen Garten.

Zu Beginn sollte man außerdem in einer geringen Höhe üben und am besten in der Mitte des Seils, da dort die Schwingungen am besten ausgeglichen werden. Tipp: Das Gleichgewicht am Anfang noch mit zwei Wanderstöcken oder ähnlichem auf beiden Seiten des Seils trainieren…

Inzwischen gibt es natürlich auch schon Slacklining Meisterschaften und und und. Einfach mal ausprobieren! Spaß macht es allemal!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe